Neue Generation Industrial Ethernet Drehgeber

Villingen-Schwenningen, 17.01.2020 (PresseBox) – Kübler präsentiert seine neue Generation Industrial Ethernet Drehgeber, die sich technisch wie auch mechanisch von bestehenden Feldbus-Drehgebern unterscheidet. Dank der neuen technischen Plattform werden die neuen Sendix F58 PROFINET IO Drehgeber auch in PROFIdrive- und PROFIenergy-Netzwerke einbinden. Mit der neuen Generation wird auch die bekannte Feldbushaube durch das neue Design abgelöst. Das spart zusätzlich Bautiefe, was sich bei der Integration in Anlagen / Maschinen bemerkbar machen wird.
Die neuen Sendix F58 Drehgeber können aufgrund PROFINET IO, RT und IRT verschiedenen Performance-Anforderungen gerecht werden und somit eingebunden werden. Für harte Echtzeitanforderungen mit Taktzyklen < 1 ms steht der Isochronous Mode bereit. Die Sendix Drehgeber basieren auf dem neuesten Encoderprofil (V 4.2) und unterstützen somit alle Profinet Eigenschaften. Der Drehgeber unterstützt taktsynchrone Zykluszeiten von einem SendCycle bis zu 31,25 μs und einem Jitter < 1 μs und ist somit die ideale Lösung für hochsynchrone Anwendungen wie beispielsweise bei Achssynchronisierung. Mit dem PROFIdrive Profil ist die Interoperabilität zwischen verschiedensten Steuerungs- und Antriebsherstellern möglich. Eine Optimierung / Reduzierung der Energieauslastung mit durch PROFIenergy Features erreicht. Die vertikale Kommunikation, von der Leitebene bis hin zu industriellen Produktionsanlagen, ermöglicht eine ortsunabhängige Parametrierung, Ferndiagnose sowie einen prioritätsunterstützten Prozessdatenaustausch. Selbst Wartungseingriffe sind zeitsparend realisierbar. Wie jeder Sendix Drehgeber steht auch der neue Sendix F58 PROFINET IO für höchste Qualität, Robustheit und Performance.

Unternehmen: Kübler Group – Fritz Kübler GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de