Motor-Feedback-Systeme für Servomotoren

Villingen-Schwenningen, 17.01.2020 (PresseBox) – Durch den steigenden Automatisierungsgrad und die immer dynamischer werdenden Anlagen und Maschinen spielen Servomotoren heute und zukünftig eine immer wichtigere Rolle. Diese sind aufgrund ihrer Leistungsstärke und Kompaktheit prädestiniert, um den Anforderungen zu höherer Dynamik, mehr Effizienz bei gleichzeitig sinkenden Energiekosten und Einsparung von Platz gerecht zu werden.
Mit der langjährigen Erfahrung im Bereich der Antriebstechnik hat Kübler ein Motor-Feedback-System mit Mehrwert entwickelt. Mit einer gleichbleibenden Baugröße von nur 36 mm werden alle Singleturn- und Multiturnvarianten mit einer Auflösung von bis zu 2048 Sinus/Cosinus-Perioden oder 24 Bit volldigital realisiert. Das ermöglicht den Herstellern von Servomotoren die Varianten an Motoren zu reduzieren, den Anbau zwischen Drehgeber und Motor zu standardisieren und damit nicht zuletzt von Kosteneinsparungen zu profitieren. Als Schnittstellen stehen RS485, SinCos sowie BiSS zur Verfügung. Eine zertifizierte SIL2/PLd Variante steht ebenfalls bereit.
Die hohe Signalqualität wird dank der eingesetzten Phased Array Sensor Technology erreicht, die zur Steigerung der Leistungsfähigkeit des Servomotors sowie zu einem ruhigen Betriebsverhalten und somit zur Reduzierung von Wärme führt. Das hochgenaue Motor-Feedback-Systeme Sendix S36 besticht durch seine hohe Robustheit, die sich durch neueste mechanische Getriebetechnologie, einem robusten Lageraufbau, einer torsionssteifen Statorkupplung und einer zuverlässigen Steckertechnologie zusammensetzt. Damit ist das neue Motor-Feedback-System von Kübler in allen Umgebungen zuverlässig einsetzbar und sorgt für einen einwandfreien Dauerbetrieb des Servomotors – auch in rauesten Umgebungen.

Unternehmen: Kübler Group – Fritz Kübler GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de