Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich will 2020 den 3 Millionsten Besucher begrüßen

Bad Langensalza, 16.01.2020 (lifePR) – Der Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich war auch 2019 wieder ein beliebtes Ausflugsziel für Besucher aus Nah und Fern. Nicht nur das Höhenerlebnis auf dem Pfad, sondern auch Veranstaltungen wie Konzerte, Wellnessangebote und der Höhengenuss sorgten für Begeisterung bei den Besuchern. Insgesamt besuchten 2019 rund 150.100 Menschen den höchsten Wipfelpfad Deutschlands. „Im Vergleich zum Vorjahr sind das etwa 12.000 Besucher weniger. Trotzdem ist die Saison 2019 für uns gut gewesen.“, erklärt Betriebsleiter Michael Zilling. Als Grund für den Besucherrückgang sieht Zilling vor allem die komplizierte und große Umleitung durch eine Baustelle bei Behringen. Aber auch das wechselhafte Wetter könnte ausschlaggebend für die niedrigere Besucherzahl sein. „Hervorzuheben ist, dass sich seit 2019 Paare auf unserem Pfad Ihr Ja-Wort geben können. Im Juli hatten wir die erste freie Trauung inmitten der Baumkronen.“, so Zilling. Ende des Jahres begannen zudem die Bauarbeiten für die neue Abenteuerwildnis „Im Reich des Fagati“, die im Herbst 2020 eröffnet werden soll. Sie erweitert das Naturerlebnis des Baumkronenpfads.
Beliebte Veranstaltungsreihen wie „Wellness auf dem Baumkronenpfad“ und die Führungen „Mythos Baum“ und „Abenteuer Natur“ werden 2020 fortgesetzt. Am 11. September 2020 lädt auch der Höhengenuss wieder zum besonderen Dinner in die Baumkronen ein. Neu sind 2020 verlängerte Öffnungszeiten des Baumkronenpfads am 8. April, 7. Mai sowie dem 31. Oktober. Dann ist Vollmond, dem die Gäste, auf dem bis zu 44 Meter hohen Pfad noch näher kommen können. Außerdem feiert der Baumkronenpfad am 26. August mit einem Fest für die ganze Familie sein 15-jähriges Bestehen. „Seit Eröffnung 2005 haben wir unser Angebot immer wieder erweitert, sei es mit Veranstaltungen, den Erlebniswelten im Nationalparkzentrum oder der neu entstehenden Abenteuerwildnis. Seitdem haben 2,81 Millionen Menschen unseren Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich besucht.“, resümiert Michael Zilling und hofft, dass der Baumkronenpfad in diesem Jahr die 3-Millionen-Marke knackt.
Weitere Informationen zum Baumkronenpfad, sowie Veranstaltungstermine unter www.baumkronen-pfad.de.

Unternehmen: Welterberegion Wartburg Hainich e.V.


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de