„Carolezmer“-Konzert: Keltenfolk und Klezmer-Klänge im Christophsbad

Göppingen, 30.12.2019 (lifePR) – Durch die wild-wehmütige keltische Stimmungslandschaft und in die Welt der jiddischen Klezmer-Klänge reist die 6-köpfige Gruppe „Carolezmer“ musikalisch mit ihren Gästen. Zum Konzert der Remstaler Musiker lädt das Klinikum Christophsbad am Donnerstag, dem 30. Januar 2020 von 18.30 bis etwa 20.30 Uhr in den Herrensaal (Haus 11) ein. Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro und ermäßigt 5 Euro.
Karl Bickel (Kontrabass), Martina Käfer (keltische Harfe), Willi Kempf (Akkordeon, Gesang, Bodhran), Hans Weert Klopp (Flöten, Uilleann Pipes), Ulrike Köhler (Violine, Gesang) und Bernd Miller (Gitarre) bilden gemeinsam die Gruppe „Carolezmer“. Im Namen kommen die beiden musikalischen Bereiche zum Ausdruck, denen die Gruppe sich widmet. Turlough O´Carolan, der legendäre irische Harfenspieler und Komponist, steht für die keltische Musiktradition, die in den am Atlantik liegenden Gebieten Westeuropas noch quicklebendig ist. Jiddische Weisen und Klezmer-Stücke aus dem Osten Europas bilden das zweite Standbein der Gruppe. Verbindend ist der musikalische Ausdruck unbändiger Lebensfreude gemischt mit Melancholie, Sehnsucht und Hoffnung.
Karl Bickel                  Kontrabass
Martina Käfer              keltische Harfe
Willi Kempf                 Akkordeon, Gesang, Bodhran
Hans Weert Klopp      Flöten, Uilleann Pipes
Ulrike Köhler               Violine, Gesang
Bernd Miller                Gitarre
Weitere Informationen unter www.christophsbad.de/kultur
Konzert „Carolezmer“
30.01.2020, 18.30 Uhr, Herrensaal (Haus 11)
Klinikum Christophsbad, Faurndauer Straße 6-28, 73035 Göppingen
Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro und ermäßigt 5 Euro

Unternehmen: Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de