The Mycolution – ein guter Pilz braucht mehr als sieben Minuten

Miami, 27.12.2019 (lifePR) – Es ist eine Erkenntnis, die heute längst nicht mehr nur auf persönlicher Überzeugung beruht: Werden Pilze für Nahrung und Nahrungsergänzungsmittel falsch verarbeitet bzw. bearbeitet und ohne wissenschaftlichen Hintergrund als bloßes „Naturprodukt“ auf den Markt gebracht, drohen womöglich Gefahren für Gesundheit und Wohlbefinden von Mensch und Tier.
Zum Verantwortungsvollen Umgang mit Naturprodukten zählt hochwertige Wissenschaftliche Grundlagen- und Begleitforschung.
Für die Herstellung ihres Good Feeling Power® stützt sich die Firma Good Feeling Products (GFP) mit Sitz in Deutschland, Spanien, Dubai und Miami auf die eigene Expertise ihrer eigenen Wissenschafts- und Forschungsabteilung unter Leitung von Frau Dr. Kalitukha.
Im September 2019 wurde Dr. Liudmila Kalitukha, die als Leiterin der GFP-Produktion auch für die Qualitätssicherung verantwortlich ist, in das Komitee der International Society of Medical Mushrooms (ISMM) berufen.
Die weltweit tätige Fachgesellschaft ISMM widmet sich der Forschung zur verantwortlichen Nutzung von Heilpilzen und dem wissenschaftlichen Austausch zu Chancen und Risiken dieser wertvollen Ressource.
Die International Society of Medical Mushrooms (ISMM) würdigte die Forschungsleistungen von   Dr. Liudmila Kalitukha nicht nur durch die Berufung in ihr Komitee, sondern auch durch die Aufnahme einer Studie in ihre akademischen Publikationen anlässlich des Jahreskongresses der Gesellschaft, der im September 2019 im chinesischen Nantong (bei Shanghai) stattfand.
Die Veröffentlichung in diesen „Abstracts of the 10th International Medicinal Mushroom Conference“ dient dazu, der internationalen Heilpilz-Wissenschaft Gelegenheit für weitere Anschlussforschung auf diesem Gebiet zu geben – aber nicht zuletzt auch dazu, die Wertschätzung der Leistungen von Dr. Liudmila Kalitukha und der Firma Good Feeling Products zu dokumentieren.
Denn dass ein Unternehmen sich in dieser Form in der Forschung zu den Wirkungen von Heilpilzen engagiert und im Rahmen einer wissenschaftlichen Methodik den Chancen nachgeht, Heilpilz-Produkte zur Vorbeugung von Virus-, Bakterien- und Protozoen-Infektionen sowie von Allergie- und Krebserkrankungen einzusetzen, gilt auch in der organisierten internationalen Heilpilz-Forschung als positives Vorbild.

Unternehmen: Good Feeling Products SL


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de