Qualitätsverband umweltverträgliche Latexmatratzen: Sicherheit beim Matratzenkauf

Freiburg, 20.12.2019 (lifePR) – Verbraucher achten beim Matratzenkauf – neben Komfort und Langlebigkeit – zunehmend auch auf Gesundheits- und Umwelt-Aspekte. Eine Orientierung bieten ihnen dabei verschiedene freiwillige Prüfsiegel – wie das Siegel des Qualitätsverbands umweltverträgliche Latexmatratzen e.V. (QUL).
Seit 25 Jahren widmet sich der QUL dem Thema gesundheits- und umweltverträgliche Naturlatexmatratzen. 1994 hat der Verband mit dem QUL-Siegel das erste Label für Naturlatexmatratzen auf den Markt gebracht. Zertifizierte Produkte weisen einen Naturlatexanteil von 100 % auf und müssen strenge Anforderungswerte für Emissionen (flüchtige organische Verbindungen, VOC) und unerwünschte Inhaltsstoffe (z. B. Weichmacher oder Pestizide) einhalten. Dazu werden sie im Labor einmal jährlich auf über 300 Schadstoffe untersucht. Ein weiterer Bestandteil der Zertifizierung sind mechanische Tests, um die Langlebigkeit der Produkte sicherzustellen. Der QUL entwickelt seinen Kriterienkatalog – orientiert an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und technischen Standards – kontinuierlich weiter.
Aktuell sind 9 Hersteller und 4 Zulieferanten (wie Latexhersteller) aus ganz Europa Mitglied im QUL und lassen ihre Naturlatexmatratzen und -kissen beim Verband prüfen. Die Vermarktung dieser Produkte unterstützen außerdem 21 Händler, denen der Verband Werbematerial zum QUL-Siegel sowie ein Hinweisschild für den Eingangsbereich ihrer Geschäftsräume zur Verfügung stellt. Zudem werden alle Firmen auf der QUL-Website gelistet.
 

Unternehmen: QUL Qualitätsverband Umweltverträgliche Latexmatratzen e.V.


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de