Fertigbauquote auf Höchstwert

Rheinau-Linx, 20.12.2019 (lifePR) – Heidi Weber-Mühleck, geschäftsführende Gesellschafterin, blickte bei der Betriebsversammlung von WeberHaus in Rheinau-Linx am Freitag, 20. Dezember 2019, auf ein erfolgreiches Jahr zurück. “Die aktuelle Geschäftslage ist gut. Wir können mit dem Jahr 2019 zufrieden sein und blicken positiv in die Zukunft“, so Weber-Mühleck. Die Fertighausbranche ist weiterhin auf Wachstumskurs. So konnte sie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,6 Prozent zulegen, während der Gesamtmarkt einen Rückgang um 1,2 Prozent verzeichnet. Die bundesweite Fertigbauquote stieg dadurch auf einen Höchstwert von 20,6 Prozent.
Mitarbeitergewinnbeteiligung auch in 2019
Betriebsratsvorsitzender Albert Lemler berichtete über die Arbeit des Betriebsrates und der Jugend- und Auszubildendenvertretung. 2019 traf sich der Betriebsrat in 38 Sitzungen und hat 288 Tagesordnungspunkte abgearbeitet. Nachdem letztes Jahr das Angebot für eine kostenlose Bildschirmarbeitsplatzbrille eingeführt wurde, denkt man darüber nach, das Angebot in 2020 um Sicherheitsbrille mit Sehstärke zu erweitern. Die Brillen werden von der Baugenossenschaft bezuschusst. Auch dieses Jahr kam es zur vollen Mitarbeitergewinnbeteiligung sowie zu zwei einmaligen Sonderzahlungen in Höhe von 850 Euro. „Was die Tarifparteien für die Lohnrunde in 2020 planen, konnten wir bis jetzt nicht in Erfahrung bringen“, verkündete Lemler. Dabei verwies er auf eine Umfrage der Hans Böckler Stiftung. Der zufolge zahlen von den tarifgebundenen Betrieben nur 68,8 Prozent Urlaubsgeld und von den nicht tarifgebundenen Betrieben 36,1 Prozent. Beim Weihnachtsgeld sieht es ähnlich aus: 77 Prozent der tarifgebundenen Firmen zahlen Weihnachtsgeld und nur 42 Prozent der nicht tarifgebundenen. WeberHaus ist nicht an die Tarife der IG Bau gebunden und zahlt dennoch seinen Angestellten Urlaubs- sowie Weihnachtsgeld. Zum 02. September 2019 haben bei WeberHaus am Standort in Rheinau-Linx 19 Auszubildende ihre Lehre begonnen, während 16 Azubis ihre Ausbildung erfolgreich bestanden haben.
Betriebliches Gesundheitsmanagement bei WeberHaus
Im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagement gab es auch dieses Jahr einen Gesundheitstag mit informativen Vorträgen zu den Themen Schmerztherapie sowie Antibiotika und Darmgesundheit. Die Yoga- und Rückenkurse werden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern rege genutzt und sind im Oktober 2019 in die dritte Runde gestartet. Zudem gab es die Möglichkeit, an einer Darmkrebsvorsorge teilzunehmen, die bei der Belegschaft sehr gut angekommen ist. Eine weitere Aktion war die Apfelwoche. 400 Kilogramm Äpfel aus der Region wurden verteilt. Das Fahrrad-Leasing-Angebot besteht nun seit vier Jahren und die Nachfrage ist konstant hoch. Stand heute wurden rund 450 Räder geleast. Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung war das Ideenmanagement von WeberHaus. Stefan Schöpke, KVP-Verantwortlicher bei WeberHaus, verkündete, dass insgesamt über 1.160 Vorschläge von der Belegschaft dieses Jahr eingereicht wurden. Bei der Weihnachts-Aktion wurden unter den Einreichungen drei Apple iPads, eine Apple Watch und vier Mal je zwei SC-Freiburg-Tickets verlost.
Hallenerweiterung in Rheinau-Linx
Aufgrund der sehr guten Auftragslage sind Hallenerweiterungen am Werkstandort in Rheinau-Linx geplant. Im Frühjahr 2020 beginnen die Arbeiten. In den Sommer-Betriebsferien 2020 werden die ersten Fertigungsanlagen installiert. Zum Jahreswechsel 2020 / 2021 wird der erste Teilabschnitt der neuen Wandfertigungsanlage installiert. Weitere Abschnitte folgen in den Betriebsferien 2021 sowie 2022. Den Bereich Objekt- und Gewerbebau konnte der Fertighaushersteller auch 2019 weiter ausbauen. So baute WeberHaus diesen Sommer beispielsweise das Adoro Aparthotel in Bühl. Ende November wurde das Objekt an die Investorenfamilie übergeben, so dass noch in diesem Jahr die ersten Gäste willkommen geheißen wurden. Ein neues Großprojekt ist die Wohnsiedlung für Legoland. In Günzburg entstehen fünf Häuser mit insgesamt 123 Wohneinheiten für Mitarbeiter von Legoland. Jedes Haus verfügt über Gemeinschaftsküchen sowie Wasch- und Aufenthaltsräume.
60 Jahre WeberHaus
Weiteres Thema der Betriebsversammlung war das bevorstehende 60-jährige Jubiläum von WeberHaus. Am 1. Januar 1960 gründete der damals 23-jährige Hans Weber das Unternehmen in Rheinau-Linx. Aus dem Zwei-Mann-Betrieb ist einer der führenden Fertighausanbieter Deutschlands mit über 1.230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geworden. Konzerte, Feste und Aktionen sind für das Jubiläumsjahr 2020 geplant. Mehr Infos unter www.weberhaus.de/wirfeiern
WeberHaus immer an der Spitze
Auch 2019 hat der Fertighaushersteller viele Preise und Auszeichnungen erhalten: Produkt-Champion in der Fertighaus-Branche, beliebtestes Familienunternehmen in Baden-Württemberg, Auszeichnung für höchste Innovationskraft unter den Fertighausherstellern, zum fünften Mal in Folge Service-Champion und laut einer breit angelegten Kundenbefragung verfügt WeberHaus über die „höchste Kompetenz“ innerhalb der Branche, um lediglich eine Auswahl zu nennen. Zudem war WeberHaus beim Smart Home Award als einziger Fertighaushersteller unter den Finalisten. Mit dem Ausstellungshaus generation5.5, welches in Wenden-Hünsborn steht, hat das Unternehmen den zweiten Platz in der Kategorie „Bestes Projekt“ erzielt. Der Preis wird jedes Jahr von der SmartHome Initiative Deutschland e.V. verliehen. Auch weitere Weber-Häuser haben Auszeichnungen erhalten: Zum Beispiel Zweitplatzierung beim Hausbau Design Award oder zwei Mal Silber beim Wettbewerb „Haus des Jahres“ vom Verlag FamilyHome.
Ehrung und Verabschiedung in den Ruhestand
Schließlich ehrte Hans Weber auf der Betriebsversammlung zahlreiche Jubilare. Bereits im November fand zu Ehren der Mitarbeiter mit 25 und 40 Jahren Betriebszugehörigkeit eine große Feier in der World of Living statt. Zudem wurden elf Mitarbeiter in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Vier davon mit einer Betriebszugehörigkeit von je über 40 Jahren. Im Anschluss lud die Familie Weber die Belegschaft zu Speis und Trank ein. Gemeinsam wurde auf ein erfolgreiches Jahr angestoßen.
10-jähriges Jubiläum
Dirk Adam, Rolf Baudendistel, Mario Eckert, Enrico Eigendorf, David Erstling, Marco Hennenberger, Mario Krell, Barbara Röderer, Ines Schmidt, Elke Wanner, Marco Weber
25-jähriges Jubiläum
Stephan Beik, Frank Christoph, Hubert Decker, Davor Fadiga, Jean-Yves Fechter, Sven Gentschow, Ralf-Thomas Koptisch, Oliver Manßhardt, Egon Niedermeier, Hardy Rose, Alexander Spraul, Michael Völkel
40-jähriges Jubiläum
Jean-Yves Altthaler, Peter Dupps, Gabriele Groth, Klaus Hädicke, Rolf-Dieter Heiland, Horst Heyse, Hardy Huber, Hans-Peter Keil, Peter Liehner, Dieter Lutz, Uwe Manßhardt, Gotthard Pick, Josef Schneider, Manfred Wipf, Gerhard Zier
Verabschiedung in den Ruhestand
Franz Faller, Christa Fischer, Michael Heuer, Rainer Keck, Helmut Krieg, Hans-Peter Leithi, Otmar Litterst, Horst Metz, Gebhard Schmid, Rita Schulz, Karl-Heinz Weber

Unternehmen: WeberHaus GmbH & Co.KG


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de