Neujahr entspannt auf der Couch verbringen – Zigma Spark hilft beim Aufräumen

Shenzhen, 19.12.2019 (lifePR) – Ob Raclette, Hausparty oder Dinner for One – an Neujahr heißt es in vielen Haushalten nicht ausruhen, sondern aufräumen. Der moderne Saugroboter Spark von Zigma kann Abhilfe schaffen. Dank Laserradar und Gyroskop-Navigation findet er sich bestens von selbst im Haus zurecht. Spark scannt den Raum und weiß genau, wo er hin muss, um Essenskrümel oder Reste der Konfettikanonen zu entfernen. Statt Staubbox kann auch ein Wassertank eingesetzt werden, sodass der Saugroboter Flecken problemlos wegwischt.
Pünktlich zur Weihnachtszeit hat Zigma die App mit praktischen neuen Funktionen ausgestattet. Dadurch können nicht mehr nur No-go-Zonen gesetzt werden, die Spark bei seiner Reinigungstour ausspart, sondern beispielsweise auch Reinigungskarten mehrerer Etagen gespeichert werden. So laufen Bleigieß-Figuren oder Fonduespieße zu keiner Zeit Gefahr eingesaugt zu werden. Mittagsschläfchen oder Essenzeiten werden einfach per Do-not-Disturb-Funktion gespeichert, und Spark pausiert für diese Zeit. Zudem ist der Staubsaugroboter von Zigma mit Alexa, Amazon Echo oder Google Assistent kompatibel.  So kann Neujahr für die Familie und gute Vorsätze genutzt werden.
Produktdetails:
Laserradar und Gyroskop-Navigation
Fallschutzsensoren an drei Positionen rund um den Roboter
automatisches Aufladen
speziell entwickelter A10 Chip
multilinguales Sprachpaket
Gleitschutzrad
Nicht-stören-Funktion
In-App-Kundenservice
Fleckentfernung
Einstellung von No-Go- und zu säubernden Zonen
Speicherung der Raumgegebenheiten
kostenloses Upgrade für kommende neue Steuerungsfunktionen
Drittanbieter-Login via Facebook oder Google
In-App-Speichern der Karte für mehrere Etagen
Erweiterte Reinigungsdetails in der App
Anleitung für den Live-Chat
Weitere Informationen: www.zigma.co

Unternehmen: Zigma


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de