Spende für Renovierung des Freizeitraums

Karlsruhe, 18.12.2019 (lifePR) – Freude bei Meike Bottlender und seinem Team von der Kinder- und Jugendpsychiatrie: Der Klinikchef durfte am Dienstag 5.000 Euro vom Verein Willensweg entgegennehmen. Für Rüdiger Hirsch, Vorstandsvorsitzender von Willensweg, ist der Besuch bereits Tradition. Der Verein spendet regelmäßig an die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie. „Wir sehen einfach, dass unsere Spenden hier gut aufgehoben sind. Herr Bottlender hat immer gute Ideen und setzt diese zeitnah um.“
Der aktuelle Betrag soll in die Neugestaltung des Freizeitraums fließen. „Wir nutzen das Zimmer für Freizeit- und Gruppenaktivitäten, die Kinder und Jugendlichen können dort aber auch ohne Aufsicht spielen“, erklärt Bottleder. „Die 5.000 Euro wollen wir in die Beleuchtung, die Wand- und Bodengestaltung, das Mobiliar und Spielmöglichkeiten wie einen neuen Billardtisch investieren.“
Auch Rüdiger Hirsch, der den Raum bei der Geldübergabe gemeinsam mit seinen Töchtern besichtigte, hat gleich Ideen entwickelt: „Aus meiner Sicht ist vor allem die Akustik zu verbessern, damit sich die Kinder hier nicht wie in einer Bahnhofshalle fühlen.“

Unternehmen: Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de