SOLIDWORKS stellt kostenlose Version von DraftSight ein

Langenau, 18.12.2019 (PresseBox) –
Professionelle Design- und Entwurfslösung für 2D-Zeichnungen
Neue Produkt- und Preisstruktur seit 01.04.2019 erhältlich
Kostenfreie Releases ab dem 31.12.2019 nicht mehr verfügbar
SOLIDWORKS stellt zum 31.12.2019 die gebührenfreie Version der 2D-Konstruktions- und Entwurfslösung „DraftSight“ ein. Seitens Hersteller wird empfohlen, sich noch in diesem Jahr auf die Umstellung vorzubereiten, um einen fließenden Wechsel garantieren zu können. DraftSight 2019 enthält viele neue Funktionen, die sich an den Kundenbedürfnissen orientieren und bietet dadurch neue leistungsstarke Features und 3D-Funktionen.
Mit DraftSight 2019 beginnt ein neues Kapitel der professionellen 2D-Design und Entwurfsplanung. Die von SOLIDWORKS, Tochtergesellschaft der französischen Dassault Systèmes, seit April 2019 überarbeitete Produkt- und Preisstruktur bietet den Usern mehr Optionen, Auswahlmöglichkeiten und Werkzeuge für individuelle Konstruktionsanforderungen.
Darunter fallen vollständige 3D-DWG-Konkstuktionsfunktionen, eine Bildvektorisierungstechnologie (IVT), die Integration in den 3DEXPERIENCE Marketplace sowie die Interoperabilität mit SOLIDWORKS 3D CAD, Simulation und vieles mehr. Die Anwender profitieren von mehr Freiheit beim Design mit innovativen, neuen Funktionen und mehr Flexibilität.
Die kostenfreie 2D-CAD-Software, beliebt bei Studenten, Hobbyisten und anderen Einzelpersonen ist ab dem 31.12.2019 nicht mehr als Download verfügbar. Betroffen sind zudem frühere und bereits installierte Releases, die nicht mehr ausgeführt werden. Um die weitere Nutzung sicherzustellen, wird den Anwendern ein Software-Upgrade auf DraftSight 2019 empfohlen.
Nähere Informationen erhalten Sie im Blog-Beitrag des SOLIDWORKS Resellers Solidpro: http://sldpr.de/z1jaY

Unternehmen: Solidpro Informationssysteme GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de