Freies W-LAN jetzt auch in Straßenbahnen

Freiburg im Breisgau, 18.12.2019 (lifePR) – Kurz vor Weihnachten hat die Freiburger Verkehrs AG eine gute Nachricht für alle Fahrgäste parat: Vom 19. Dezember an steht in fast allen Stadtbahnfahrzeugen ein freies W-LAN zur Verfügung. Lediglich die letzten fünf verbliebenen Hochflurfahrzeuge (GT8-K) wurden nicht mit dieser Technik ausgerüstet, da ihre Tage mittlerweile gezählt sind und sie in rund einem Jahr durch moderne Wagen ersetzt werden. In den Bussen der VAG ist W-LAN bereits seit August verfügbar.
Wie kann man das WLAN nutzen?
Nach Auswahl des Netzwerkes „VAG WLAN“ erscheint im Browser eine Startseite mit den Nutzungsbedingungen. Am Seitenende akzeptiert man die Nutzungsbedingungen über das Feld „KOSTENFREI ANMMELDEN“. Fährt man mehrmals an einem Tag mit Bussen und Bahnen, so muss man sich dennoch nur einmal anmelden. Am Folgetag ist das Akzeptieren der Nutzungsbedingungen dann erneut notwendig. Eine persönliche Registrierung mit Anmeldung oder Angabe von Daten ist nicht nötig.
Aufwändige Ausrüstung
Die technische Ausstattung mit WLAN in den Straßenbahnen stellte im Vergleich zu jener in den Bussen eine Herausforderung dar, weil man es mit unterschiedlichen Fahrzeugtypen und einer aufwändigen Verkabelung zu tun hatte. Zudem mussten in jedem Fahrzeugtyp Plätze für die zusätzlich notwendigen Geräte und den jeweils speziell konfektionierten Kabelbaum gefunden werden. Da pro Tag wegen der aufwändigen Verkabelungen immer nur maximal 2 Fahrzeuge mit den notwendigen technischen Gerätschaften ausgestattet werden konnten, hat sich der Einbau über mehrere Wochen hingezogen. Das Montageteam hat vorwiegend in den späten Abendstunden und nachts gearbeitet, wenn weniger Stadtbahnfahrzeuge im Linieneinsatz sind.

Unternehmen: Freiburger Verkehrs AG


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de