Vorstandswechsel bei der Etengo AG in Mannheim

Mannheim, 17.12.2019 (PresseBox) – Die Etengo (Deutschland) AG leitet mit neuem und hochkarätigem Vorstands-Duo die nächste Phase der Wachstumsstrategie ein. Mit Wirkung zum 1. Januar startet Markus Ley als Sprecher des Vorstands und Chief Operating Officer (COO). Alexander Raschke wechselt im Frühjahr 2020 als Chief Financial Officer (CFO) zu Etengo und wird zusammen mit Markus Ley die Führung des 2008 gegründeten Personaldienstleisters übernehmen. 
Die erfahrenen Manager lösen den derzeitigen Alleinvorstand Johannes C. Ley sowie die seit kurzem ausgeschiedenen Vorstände Sabrina Läpple und Nikolaus Reuter ab. Klares Ziel der strategischen Neuausrichtung des Unternehmens ist das weitere Wachstum in allen Bereichen der spezialisierten Personaldienstleistung, ausgehend von der hervorragenden Positionierung im IT-Freelancing.
Der zukünftige Chief Operating Officer, Markus Ley (48), verantwortet bei der Etengo AG fortan alle Teilbereiche des Vertriebs. Als Mitglied des Vorstandes der Allgeier Experts SE vertiefte der langjährige Kenner der Personaldienstleistung seine Erfahrungen in den Bereichen Freelancing, Personalvermittlung, Arbeitnehmerüberlassung und Services. Davor leitete Markus Ley bei der Hays Temp GmbH und der Hays Finance GmbH die Vertriebseinheit „Arbeitnehmerüberlassung“ sowie bei der Hays AG das „Permanent Engineering“-Geschäft. Als Geschäftsführer verantwortete er zudem die Hays Technology Solutions GmbH.
Der neue Chief Financial Officer der Etengo AG, Alexander Raschke (35), wird die Verantwortung über die Bereiche Finance, Controlling & Services, Human Resources, Business Engineering, Infrastruktur & IT-Betrieb sowie Marketing und Legal & Compliance übernehmen. Derzeit ist er als Director im Segment „Financial Services“ bei der PricewaterhouseCoopers GmbH tätig. Zuvor arbeitete der studierte Mathematiker rund zehn Jahre als Unternehmensberater für KPMG.
Dieter Dürr, Aufsichtsratsvorsitzender der Etengo AG, blickt optimistisch in die Zukunft: „Ich bin überzeugt, dass die Gewinnung dieser beiden erfahrenen Manager im Sinne der erfolgreichen Weiterentwicklung von Etengo ein logischer und konsequenter Schritt ist, um unsere ambitionierten Wachstumsziele in den kommenden Jahren zu erreichen.“

Unternehmen: Etengo (Deutschland) AG


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de