Erstmalig in Deutschland: Designing For MetaImpact

München, 17.12.2019 (PresseBox) – In einer Welt, die mit nahezu exponentieller Geschwindigkeit immer komplexer wird, war es noch nie so wichtig wie jetzt, die Auswirkungen zu messen, die WIR auf die Welt haben! Und doch war es noch nie so verwirrend und überwältigend, wo und wie man anfängt.
Mehr denn je haben wir die Möglichkeit, unsere Wirkung über die Ausrichtung auf finanzielles Wachstum hinaus zu steigern, um auf eine Zukunft hinzuarbeiten, die Ganzheitlichkeit und Wohlbefinden in menschlichen und ökologischen Systemen fördert.
Der MetaImpact Approach ermöglicht die Erkundung, wo bereits in welcher Form ganzheitliche Wertschöpfung erbracht wird, oder erstellt werden können und dient als Basis diese zu verstärken bzw. neue Formen zu etablieren und einen ganzheitlichen Erfolg zu messen und nachzuhalten.
Awareness creates change 
Erfahren Sie, wie Sie den MetaImpact Approach anwenden und eine integrale KPI-Strategie für Ihre missionsgetriebene Organisation oder Ihr Projekt entwerfen, um zu messen, worauf es ankommt.
MetaImpact eröffnet mit ihrem umfassenden Ansatz völlig neue Gestaltungsräume für ein „Purpose Driven“ Management. Informiere dich auf unseren beiden einzigen, exklusiv in Deutschland angebotenen Veranstaltungen über die Zukunft praktikabler, sinn-orientierter Kennzahlen.
In dem Tagesworkshop am 15. Januar 2020 in unserem [buːst]-Office werden Ihnen Sean Esbjörn Hargens (PhD) und Claudia Meglin in Kooperation mit five4success das progressivste werte-ökonomische Modell näherbringen.
Hier geht’s zur Veranstaltung: https://www.eventbrite.com/e/81107240941
Mehr Informationen zu MetaIntegral finden Sie unter: www.metaintegral.com
Melde dich jetzt an zum Workshop im Januar!

Unternehmen: [bu:st] GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de