Magnetcodiertes Wegmesssystem mit Drive-Clic-Schnittstelle

Neuhausen, 12.12.2019 (PresseBox) – Das absolute magnetkodierte Weg- und Winkelmesssystem BML der Baureihe SGA überzeugt in allen Anwendungen, in denen in Echtzeit eine hohe Genauigkeit von Position und Endlage benötigt wird. Umfangreiche Diagnose-Funktionen sorgen für einen zuverlässigen Betrieb und eine beschleunigte Wartung. Mittels Drive-Cliq-Schnittstelle lässt sich das Balluff Messsystem perfekt in Siemens-Steuerungen integrieren. Siemens hat das Messsystem dazu zertifiziert.
Über Plug-and-Play gelingt die Anbindung an den Antrieb leicht, denn die Steuerung erkennt den Sensor und seine Grundeinstellung automatisch. Dabei bietet der Sensor auch viel Flexibilität, denn ein Verlassen und Wiedereinfahren des Maßkörpers ist zulässig. Dies ermöglicht einfache und wirtschaftliche Lösungen für anspruchsvolle Anwendungen im Bereich Automatisierung und Maschinenbau, speziell bei Sondermaschinen.
Da das System magnetisch arbeitet, ist es äußerst unempfindlich gegenüber Temperaturwechsel und Verschmutzung, z.B. durch Staub, Öl oder Verschleiß. Dank seiner kompakten Bauform lässt sich das Messsystem leicht in Applikationen integrieren und dies auch unter sehr beengten Bedingungen. Der hohe Leseabstand von bis zu 1,3 mm erleichtert dabei die Montage.
Im praktischen Betrieb sorgt eine kontinuierliche Plausibilitätsprüfung für hohe Zuverlässigkeit, da das System die Messqualität durchgängig erfasst. Eine automatische Zustandsüberwachung prüft die Signalqualität und über die Steuerung lässt sich die Funktionsreserve bequem beurteilen.
Status-LEDs und Diagnose-Funktionen sorgen für einen  zuverlässigen Betrieb und beschleunigte Wartung.
Das Wegmesssystem eignet sich sowohl für große Messlängen von bis zu 48 Metern als auch für Anwendungen, die eine hohe Präzision erfordern. Mit einer Genauigkeit von bis zu ± 12µm und einer Auflösung von 1µm erfüllt das Messsystem diese Anforderungen. Außerdem lässt sich das System einfach nachrüsten.
.

Unternehmen: Balluff GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de