WITTENSTEIN: Weihnachtsspende für die St. Josefspflege

Igersheim, 11.12.2019 (PresseBox) – Aus der Tradition „Weihnachtsspende statt Kundengeschenke“ profitiert zum 31. Mal die St. Josefspflege Mulfingen gGmbH.
Die WITTENSTEIN SE unterstützt wieder mit einer weihnachtlichen Spende in Höhe von 5.000 € die vielfältigen erzieherischen, familienunterstützenden und schulischen Leistungen der St. Josefspflege Mulfingen gGmbH.
Klaus Spitzley, Vorstand a.D. der WITTENSTEIN SE und Stiftungsrat der Förderstiftung St. Josefspflege Mulfingen, überreichte kürzlich den Scheck an Geschäftsführer Johann Dirnberger und Dekan Ingo Kuhbach, Vorstand der Förderstiftung St. Josefpflege Mulfingen.
Mit dem Geld wird in diesem Jahr das Alpaka-Projekt der St. Josefspflege Mulfingen gefördert. Die Kinder versorgen, pflegen, und wandern regelmäßig mit einem Alpaka. Denn diese Tiere reagieren sehr sensibel auf die Verhaltensweisen der Kinder und fordern dadurch eine einfühlsame Behandlung. Erst dann erweisen sie sich zutraulich und entgegen den Kindern mit Wohlwollen. Das gelingende Zusammenspiel zwischen Kind und Alpaka schafft neue Erfahrungsräume.
Die St. Josefspflege Mulfingen gGmbH ist ein freier Träger der Jugendhilfe und der Bischof von Lipp Schule. Die Einrichtung führt vollstationäre Wohngruppen in Mulfingen und Heilbronn, sowie auch teilstationäre Gruppen und bietet vielfältige ambulante Leistungen, Soziale Trainingskurse und Schulsozialarbeit an. Die Bischof von Lipp Schule fördert Kinder/Jugendliche in einem Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum und einer Gemeinschaftsschule.
Mehr Informationen über die St. Josefspflege Mulfingen gGmbH erhalten Sie auf der Webseite www.josefspflege.de

Unternehmen: WITTENSTEIN SE


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de