Virtuelle Planung leichtgemacht: 3D CAD Herstellerkataloge powered by CADENAS künftig nahtlos in tarakos Planungs- und Simulationssoftware integriert

Augsburg, 10.12.2019 (PresseBox) – Auf den Anwendertagen der tarakos GmbH am 5. und 6. November 2019 in Magdeburg präsentierte CADENAS den Besuchern einen neuen Service für eine einfachere virtuelle Planung: Ab kommendem Frühjahr erhalten Nutzer des 3D Softwaretools taraVRbuilder (neue Version 2020) kostenlosen Zugriff auf ausgewählte Herstellerkataloge basierend auf der eCATALOGsolutions Technologie von CADENAS.
Intelligente Engineering Daten für virtuelle Planung in Kürze kostenlos verfügbar
Die tarakos Softwarelösung wird von Ingenieuren und Konstrukteuren für die Planung, Animation und Simulation von Logistik-, Materialfluss-, und Produktionsanlagen in den Bereichen Logistik sowie der digitalen Fabrik für mittelkomplexe Projekte in fast allen Wirtschaftszweigen eingesetzt. Wie die zukünftige nahtlose Integration von Katalogteilen in den taraVRbuilder genau aussehen wird, zeigten Alen Blechinger von der CADENAS Solutions GmbH und Klaus Hanisch von tarakos in ihrem Informationsvortrag bei den tarakos Anwendertagen.
Die Teilnehmer zeigten dabei großes Interesse an der neuen, vorgestellten Lösung. Neben viel positivem Feedback und interessierten Fragen kristallisierten sich bereits klare Vorstellungen heraus, welche Mindestdaten CAD Modelle im taraVRbuilder mitbringen sollten, damit eine effektive Planung und Visualisierung gelingen kann. Darunter zählen unter anderem Informationen über Stücklisten und Bestellnummern sowie Kinematik- und Animationsinformationen.
Die neue Integration der CADENAS Herstellerkataloge in die tarakos Softwarelösung wird auf der Technologie des AutomationML Austauschformats basieren und voraussichtlich auf der LogiMAT Messe in Stuttgart vom 10. bis 12. März 2020 offiziell veröffentlicht werden. Die Produktkataloge der Hersteller werden dabei in zahlreichen verschiedenen Sprachen zur Verfügung stehen und dank der bewährten CADENAS Technologie auch bei Neuerungen sowie Abänderungen durch die Komponentenhersteller stets auf dem aktuellen Stand gehalten. Die tarakos Nutzer gelangen ab Frühjahr 2020 direkt innerhalb der Benutzeroberfläche der Planungssoftware zu den gewünschten 2D & 3D Komponenten, die individuell konfiguriert und anschließend mit wenigen Klicks in die bestehende virtuelle Planung bzw. Simulation im taraVRbuilder eingefügt werden können. Dabei kann auch das benötigte Level-of-Detail der CAD Modelle bei zahlreichen Herstellern ausgewählt werden. Darüber hinaus werden alle CAD Modelle vollständige Stücklistenattribute mit sich bringen.
Neue Integration von Herstellerkatalogen wird virtuelle Planung und Simulation beschleunigen
Bisher stehen den tarakos Nutzern umfangreiche herstellerneutrale 3D Modellbibliotheken für die Planung, Visualisierung und Simulation zur Verfügung. Die Integration der eCATALOGsolutions inklusive. komfortabler Such- und Downloadfunktionen ermöglicht es, den Detailierungsrad des Anlagenmodells deutlich zu erhöhen. Die im Download enthaltenen Metainformationen wie Bestellnummern und Lieferantendaten erleichtern dem Planer jetzt das Einholen von Angeboten zur Budgetplanung. Auch die Integration der Herstellermodelle in Animationsabläufe ist möglich. Die dafür noch erforderlichen händische Arbeitsschritte sollen in einer bereits geplanten Ausbaustufe reduziert werden.
„Gemeinsam mit CADENAS werden wir unseren Nutzern einen umfassenden Service anbieten, mit dem sich in Zukunft die Vielfalt von Bibliotheksteilen zur Visualisierung und Simulation von Fabrik- und Logistikprojekten deutlich erweitern wird“, so Herbert Beesten, Geschäftsführer der tarakos GmbH.
„In enger Zusammenarbeit mit tarakos werden wir eine besondere und zukunftsweisende Lösung im Bereich der virtuellen Planung und Simulation anbieten, die den Trend hin zum Digitalen Zwilling berücksichtigt“, so Alen Blechinger, Geschäftsführer der CADENAS Solutions GmbH. „Um den tarakos Anwendern eine möglichst große Auswahl an Herstellerkatalogen und Engineering Daten anzubieten, hoffen wir, dass weitere Komponentenhersteller ihre Produktdaten zur Verfügung stellen und damit ihre Produkte bereits in der Anlagenplanung und -visualisierung berücksichtigt werden können.“

Unternehmen: CADENAS GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de