Renault Trucks D 2020: Ein neues Arbeitsumfeld für mehr Effizienz

Ismaning, 09.12.2019 (PresseBox) – Renault Trucks bringt das Modelljahr 2020 der Baureihe D für den Verteilerverkehr auf den Markt. Die Renault Trucks D und D Wide erhalten ein neues ergonomisches und komfortables Interior, eine Sicherheitsausstattung und eine verbesserte Aerodynamik. In der neuen Version sind die Verteilerfahrzeuge von Renault Trucks zu 100 Prozent vernetzt.
Ein neuer Innenausbau für mehr Komfort
Renault Trucks hat das Innendesign der Modelle D und D Wide überarbeitet. Im Modelljahr 2020 sind die Verteilerfahrzeuge mit einem modern umgestalteten Armaturenbrett, einem neuen Lenkrad und einem schwarz-weißen Instrumentenmonitor ausgestattet.
Um die Arbeit des Fahrers zu erleichtern, wurden ein Tablet-Halter, zwei USB-C-Anschlüsse und neue, DAB+ kompatible Funkgeräte hinzugefügt.
Für einen besonders komfortablen Arbeitsplatz bietet Renault Trucks als Option ein Komfortpaket an, das ein Lederlenkrad, einen Fahrersitz mit Seitenstütze, zusätzlichen Stauraum, einen zweiten Smartphone-Halter und ein Schiebedach (nur für D Wide) beinhaltet.
Neue Ausrüstung für mehr Sicherheit
Die Renault Trucks D und D Wide sind serienmäßig mit dem adaptiven Abstandsregler ACC ausgestattet. Er hält den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug ein und passt die Beschleunigung und das Bremsen automatisch an, um mehr Sicherheit und sanfteres, vorausschauendes Fahren zu gewährleisten.
Für eine bessere Sichtbarkeit sind die Renault Trucks D und D Wide mit LED-Rückleuchten erhältlich.
Ein hohes Maß an Sicherheit bietet Renault Trucks mit dem optionalen Protect-Paket an, zu dem neben den LED-Rückleuchten, eine Berganfahrhilfe, die Vision Door und eine akustische Rückfahrwarnung für einen verbesserten Schutz der Verkehrsteilnehmer gehören.
Vernetzte Lkw für gesteigerte Produktivität
Die Dieselfahrzeuge von Renault Trucks sind mit Euro 6 Step D-Motoren ausgestattet, die kraftstoffsparend und umweltfreundlich sind.
Um die Fahrzeugeffizienz und Produktivität weiter zu steigern, sind die Modelle der D-Reihe von Renault Trucks serienmäßig vernetzt (TGW 4G). Sie sind so mit Optifleet, der Flottenmanagementlösung von Renault Trucks, kompatibel. Mit Optifleet wird jede Aktivität des Fahrzeugs in Echtzeit verwaltet, was eine umfassende Kontrolle der wichtigsten Fahrzeugparameter ermöglicht. Der Flottenmanager kann den Verbrauch seiner Fahrzeuge mit Optifleet Check verfolgen und sie in Echtzeit mit Optifleet Map lokalisieren.
Für maximale Produktivität bietet Renault Trucks als Option ein Eco Fuel Paket an, das einen höhenverstellbaren Dachspoiler, einen Beschleunigungsbegrenzer (Deaktivierung des Powermodus), die automatische Motorabschaltung nach drei Minuten, Optiroll (bei D Wide), eine optimierte Getriebesoftware (bei D Wide) und einen abschaltbaren Luftkompressor (nur bei DTI 11-Motoren) umfasst.
Die Motoren der Renault Trucks D und D Wide sind kompatibel mit synthetischem Kraftstoff XTL; die DTI 5- und 8- Motoren sind zudem mit Biodiesel kompatibel. Die Modelle 2020 sind auch als Gas- (D Wide CNG) und 100 % elektrische (D und D Wide Z.E.) Fahrzeuge erhältlich.
Bildunterschriften:
Renault-Trucks-D-2020-01: Renault Trucks bringt das Modelljahr 2020 der Baureihe D für den Verteilerverkehr auf den Markt.
Renault-Trucks-D-2020-02: Um die Fahrzeugeffizienz und Produktivität weiter zu steigern, sind die Modelle der D-Reihe von Renault Trucks serienmäßig vernetzt (TGW 4G).
Renault-Trucks-D-2020-03: Der höhenverstellbare Dachspoiler verbessert die Aerodynamik des Renault Trucks D.
Renault-Trucks-D-2020-04: Die Motoren der Renault Trucks D und D Wide sind kompatibel mit synthetischem Kraftstoff XTL; die DTI 5- und 8-Motoren sind zudem mit Biodiesel kompatibel.
Renault-Trucks-D-2020-05: Die Dieselfahrzeuge von Renault Trucks sind mit Euro 6 Step D-Motoren ausgestattet, die kraftstoffsparend und umweltfreundlich sind.
Renault-Trucks-D-Wide-2020: Der Renault Trucks D Wide kann optional mit Optiroll und einer optimierten Geländesoftware ausgestattet werden.

Unternehmen: Volvo Group Trucks Central Europe GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de