FIS im Expert-Talk: Logistik-Szenarien unter SAP S/4HANA

Grafenrheinfeld, 03.12.2019 (PresseBox) – Im Rahmen der dritten Online-Konferenz des IT-Onlinemagazins von 28. Januar bis 06. Februar 2020 berichten SAP- und IT-Spezialisten in zahlreichen Expert-Talks über ihre Projekte und Erfahrungen. Als Intralogistik-Experte von FIS erklärt Martin Ochs anschaulich die Vor- und Nachteile der verschiedenen Optionen für den Einsatz von Logistik-Software mit S/4HANA und spricht gezielte Empfehlungen aus.
Auch 2020 ist die Migration auf das neue ERP-System SAP S/4HANA ein heiß diskutiertes Thema – nicht nur für den Logistik-Bereich. Einige Unternehmen haben den Umstieg bereits gewagt und Erfahrungen gesammelt. Auf der IT-Onlinekonferenz fassen Experten ihr Wissen aus der Praxis zusammen. Moderiert werden die Expert-Talks von Helge Sanden, Chefredakteur und Herausgeber des IT-Onlinemagazins.
Im 60-minütigen Expert-Talk am 5. Februar 2020, 10:00 bis 11:00 Uhr, gibt Martin Ochs, Senior Solution Architekt bei FIS mit mehr als 20 Jahren Erfahrung als Berater und Projektleiter im Bereich Logistik, Antworten auf zahlreiche dringliche Fragen: Wann ist der beste Zeitpunkt für einen Wechsel der Logistik-Software: vor, während oder nach der ERP-Transition? Welches Szenario ist das passende für die jeweiligen Voraussetzungen: Embedded oder dezentrales EWM? Welche Rolle spielt das SAP Stock Room Management?
Anhand eines Vergleichs der verschiedenen Software-Optionen und der jeweiligen Vor- und Nachteile spricht er zukunftsweisende Empfehlungen für die Praxis aus. Zusätzlich gibt er den Teilnehmer*innen eine Checkliste an die Hand, als Entscheidungsgrundlage bei der Wahl der geeigneten Software.

Unternehmen: FIS Informationssysteme und Consulting GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de