Es geht los: Öffentliche Wertungsrunden beim 9. Internationalen Louis Spohr Wettbewerb für Junge Geiger in Weimar

Weimar, 23.10.2019 (lifePR) – Am Dienstag reisten die letzten Teilnehmerinnen und Teilnehmer an: Der 9. Internationale Louis Spohr Wettbewerb für Junge Geiger an der Weimarer Musikhochschule startet am heutigen Mittwoch, 23. Oktober 2019 in seine erste Wertungsrunde. Von 76 vorab ausgewählten jungen Talenten sind 71 Geigerinnen und Geiger aus 18 Ländern rund um den Globus tatsächlich nach Weimar gekommen. Bis zum 2. November stellen sie sich nun an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar dem Votum einer zehnköpfigen, international besetzten Jury unter Vorsitz von Prof. Dr. Friedemann Eichhorn.
Gestern fand die Auslosung der Auftrittsreihenfolge im Festsaal Fürstenhaus statt. Um die Preise spielen 24 Teilnehmer*innen in der jüngsten Kategorie I (bis 14 Jahre), 23 in Kategorie II (bis 17 Jahre) und 24 in Kategorie III (bis 20 Jahre). Die erste öffentliche Wertungsrunde findet vom 23. bis 26. Oktober täglich von 11:00 bis ca. 13:15 Uhr im Festsaal Fürstenhaus (Kategorie I) sowie parallel im Saal Am Palais (Kategorie II) statt. Die Ältesten der Kategorie III spielen in der ersten Runde täglich von 17:00 bis ca. 19:45 Uhr im Festsaal Fürstenhaus. Der Eintritt ist frei! Ab der zweiten Runde (27. Oktober) wird der Wettbewerb auch im Livestream übertragen: www.hfm-weimar.de
Verlangt werden je nach Alter unter anderem Telemann-Fantasien, Bach-Partiten, Paganini-Capricen, ein Spohr-Scherzo sowie auch Carmen-Fantasien von Sarasate oder Waxman. In der finalen Wertungsrunde spielen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer je nach Kategorie schließlich Violinkonzerte von Mozart, Bruch, Wieniawski, Mendelssohn Bartholdy oder Tschaikowsky mit dem Hochschulorchester unter der Leitung von Prof. Nicolás Pasquet.
Zu gewinnen gibt es Preise und Sonderpreise im Gesamtwert von mehr als 17.000 Euro sowie Anschlusskonzerte. Beim Preisträgerkonzert am Samstag, 2. November um 19:30 Uhr in der Weimarhalle konzertieren die preisgekrönten Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Jenaer Philharmonie unter der Leitung von Prof. Nicolás Pasquet. Karten zu 19 Euro, ermäßigt 15 Euro sind bei der Tourist-Information Weimar erhältlich.
Nähere Informationen: www.hfm-weimar.de/spohr

Unternehmen: Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de