Biofrontera erhält Auszeichnung bei Fall Clinical Dermatology Conference 2019

Leverkusen, 23.10.2019 (PresseBox) – Die Biofrontera AG (ISIN: DE0006046113), ein internationales biopharmazeutisches Unternehmen, ist an der renommierten Fall Clinical Dermatology Conference vom 17. bis 20. Oktober 2019 in Las Vegas für seine jüngste Phase III-Studie mit dem Preis des „Poster of the Day“ ausgezeichnet worden.
Im Rahmen der Konferenz präsentierte das Unternehmen vier wissenschaftliche Poster zur Anwendung von Photodynamischer Therapie (PDT) zur Behandlung von aktinischen Keratosen (AK) und Basalzellkarzinomen. Die Posterpräsentation der Ergebnisse der klinischen Phase III-Studie zur Sicherheit und Wirksamkeit der konventionellen PDT mit BF-200 ALA (Entwicklungsname für Ameluz(R)) und der BF-RhodoLED(R)-Lampe zur Behandlung von milden bis schweren AKs auf den Extremitäten oder dem Rumpf/Nacken (Originaltitel: Photodynamic therapy with BF-200 ALA for the treatment of mild to severe actinic keratosis on extremities and trunk/neck: Results of a randomized Phase III trial) wurde von den anwesenden Dermatologen zum „Poster of the Day“ gewählt.
„Das große Interesse der US-Dermatologen im Rahmen der Konferenz bestätigt das Wachstum des PDT-Marktes in den USA. Wir sind stolz auf die Anerkennung, die unsere positiven Daten aus unserer jüngsten Phase III-Studie mit BF-200 ALA erhielten“, kommentierte Prof. Dr. Hermann Lübbert, Vorstandsvorsitzender der Biofrontera AG. „Die jährliche Fall Clinical Dermatology Conference bietet die Möglichkeit, uns mit den führenden Dermatologen der USA zu vernetzen und diese über unsere Produkte zu informieren.“
Die jährliche Fall Clinical Dermatology Conference ist die zweitgrößte Konferenz für Dermatologen in den USA und fand vom 17. bis 20. Oktober 2019 in Las Vegas statt.

Unternehmen: Biofrontera AG


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de