5 Jahre Restrukturierungskonferenz in Nürnberg

Nürnberg, 23.10.2019 (PresseBox) – Bereits zum fünften Mal findet am 15. und 16. Januar 2020 die Nürekon – der Branchentreff der nordbayerischen Restrukturierungsexperten – statt.
Am 15. Januar stehen zwei Workshops zur Auswahl. Gemeinsam mit Experten diskutieren die Teilnehmer ihr gewähltes Thema, tauschen Erfahrungswerte aus und arbeiten an Lösungen für eigene Problemstellungen. Im Anschluss bietet der Networking Abend weitere Möglichkeiten zum Austausch.
Praxisnah mit Blick fürs Detail
Der erste Workshop trägt den Titel Arbeitszeit 2.0: Die aktuelle Arbeitszeit ist geprägt von Home-Office, dem Wunsch nach Flexibilität und Selbstverwirklichung. Anstatt auf die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle einzugehen, wird thematisiert und diskutiert, welche rechtlichen Rahmenbedingungen nach wie vor gelten.
Alternativ können die Teilnehmer sich für den Workshop zum Thema Krisenkommunikation entscheiden: Wenn sich ein Unternehmen in einer kritischen Situation befindet, stellt vor allem gute Krisenkommunikation eine Herausforderung dar. In erster Linie muss zeitnah gehandelt werden – dabei ist der ein oder andere Kommunikations-Fauxpas schnell passiert. Was zu beachten ist, damit dieser Fall nicht eintritt, ist das Thema des zweiten Workshops.
Stets am Kern der Branche
Der zweite Tag eröffnet mit einem brandaktuellen Vortragsthema: Unter dem Titel „Chinas Griff nach der Weltmacht“ werden die Ursachen und Folgen des Handelskonflikts für die USA und Europa beleuchtet. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Im Weiteren beschäftigen sich die Referenten mit der konkreten Umsetzung der Restrukturierung in Produktion und Vertrieb, der Kompetenzverteilung in Bezug auf §276a InsO sowie der rechtlichen Situation zum präventiven Restrukturierungsrahmen.
Die Nürekon und ihre Partner
Vor fünf Jahren wurde die Nürnberger Restrukturierungskonferenz von der Schultze & Braun-Unternehmensgruppe und der Concentro Management AG ins Leben gerufen. Als Partner stehen die Branchenexperten der OHM Professional School mit fachlichem und inhaltlichem Rat bei der Ausrichtung der Veranstaltung zur Seite. Als Träger kümmert sich die OHM Professional School um das Organisatorische, die Verwaltung und die reibungslose Durchführung der Konferenz.

Unternehmen: OHM Professional School


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de