mITSM verhilft Leibniz-Rechenzentrum zur Zertifizierung

München, 22.10.2019 (PresseBox) –
Die Normen ISO/IEC 27001 und 20000 spezifizieren die Anforderungen an Informationssicherheit sowie die Effizienz von IT-Services.
Für die Arbeit des LRZ sind Sicherheit der Daten und Vertraulichkeit von höchster Bedeutung. Nach anderthalbjähriger intensiver Unterstützung durch das mITSM arbeitet das LRZ nach den international gültigen Standards.
Die Dekra verlieh dem LRZ im August die Zertifizierungen.
Das LRZ erhielt nun für ihr Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) nach über einjähriger gewissenhafter Vorbereitung in enger Zusammenarbeit mit dem mITSM die Zertifizierung nach der internationalen Norm ISO/IEC 27001 und 20000. Immer mehr Sicherheitsvorfälle von globalen Virusattacken bis zu Wirtschaftsspionage machen die Notwendigkeit von zuverlässigen und steuerbaren ISMS bewusst.
Coaching bei der Etablierung des Standards
Vor anderthalb Jahren begann das mITSM mit einem initialen Audit beim LRZ, um das Rechenzentrum zur erfolgreichen Zertifizierung zu führen. Auf der Basis einer GAP-Analyse leitete das Beratungs- und Schulungsunternehmen aus München individuelle Maßnahmen ab. Im wöchentlichen Rhythmus war ein Informationssicherheitsexperte vor Ort, um Mitarbeiter und Führungskräfte bei der Umsetzung dieser Maßnahmen zu unterstützen. Mit Hilfe von Musterprozessen und Coaching konnte der Standard erfolgreich eingeführt werden.
Schnellster Rechner innerhalb der EU
Das LRZ ist das zentrale Rechenzentrum der beiden Münchner Universitäten und der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Es gehört mit SuperMUC-NG weltweit zu den führenden wissenschaftlichen Hochleistungsrechenzentren. Neben den Diensten für das Supercomputing bietet das Rechenzentrum eine Vielzahl von Diensten für die rund 150.000 Studenten und Hochschulangehörigen an.
Professor Dr. Dieter Kranzlmüller, Leiter des LRZ: „In einem derart informationsgetriebenen Bereich wie Wissenschaft und Forschung haben Sicherheit und Vertraulichkeit sensibler Daten obersten Stellenwert. Mit den erhaltenen ISO-Zertifizierungen senden wir ein starkes Signal an die Nutzer unserer Dienste, unsere Partner und unsere Mitarbeiter.“ 
Informationssicherheit mit System – Zertifizierung nach ISO 27001
ISO/IEC 27001 ist ein Standard, der von der ISO (Internationale Organisation für Standardisierung) und dem IEC (International Electrotechnical Commission) entwickelt, herausgegeben und gepflegt wird. Die Norm spezifiziert die Anforderungen an die Informationssicherheit einer Organisation. 
Qualität und Effizienz von IT-Services – Zertifizierung nach ISO 20000
Mit diesem weltweit einzigen zertifizierbaren Standard für IT Service Management werden Effizienz und Qualität von IT-Dienstleistungen messbar und optimierbar.
Über das LRZ
Das Leibniz-Rechenzentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften ist seit knapp 60 Jahren der kompetente IT-Partner der Münchner Universitäten und Hochschulen sowie wissenschaftlicher Einrichtungen in Bayern, Deutschland und Europa. Es bietet die komplette Bandbreite an IT-Dienstleistungen und -Technologie sowie Beratung und Support – von E-Mail, Webserver, bis hin zu Internetzugang, virtuellen Maschinen, Cloud-Lösungen und dem Münchner Wissenschaftsnetz (MWN). Mit dem Höchstleistungsrechner SuperMUC-NG gehört das LRZ zu den international führenden Supercomputing-Zentren und widmet sich im Bereich Future Computing schwerpunktmäßig neu aufkommenden Technologien, Künstlicher Intelligenz und Machine Learning sowie Quantencomputing.
www.lrz.de

Unternehmen: mITSM GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de