Ihr Profi im Produktdschungel

Bremervörde, 09.10.2019 (lifePR) – Lohnt sich noch der Besuch eines Fachgeschäftes? In Zeiten in denen der Onlinehandel kontinuierlich wächst und die Rückgabe von Produkten problemlos möglich ist, stellt sich diese Frage. Während manche Produkte sehr gut online zu bestellen sind, gibt es andere die objektiv und subjektiv zum Kunden passen müssen. Sinnvoll ist hier eine fundierte Beratung mit genauer Bedarfsanalyse. Hierbei ist es die Aufgabe des Verkäufers, den Kunden durch den Produktdschungel zu navigieren und das für ihn beste Produkt anzubieten. Das Problem: In vielen Geschäften sinkt die Qualität der Beratung. Dabei ist Fachwissen von enormer Bedeutung – nicht nur, um teure Fehlkäufe zu vermeiden, sondern auch um Kaufentscheidungen zu treffen, die dem Körper gut tun. Die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. schult deshalb ausgewählte Fachhändler verschiedenster Branchen und vermittelt dabei Wissen rund ums Thema Rückengesundheit.
Qualifizierte Beratung zu rückengerechten Alltagsprodukten
Pseudo- und Halbwissen sind schlechte Berater bei Kaufentscheidungen. Zum einen steigt das Risiko viel Geld für minderwertige Qualität auszugeben, zum anderen drohen gesundheitliche Konsequenzen etwa, wenn ergonomische Aspekte nicht berücksichtigt werden. Vor allem beim Kauf von häufig genutzten Alltagsprodukten ist einiges zu beachten, um die Wirbelsäule optimal zu unterstützen. Daher lohnt sich ein Besuch in einem AGR-zertifizierten Fachgeschäft. Auf die Frage, welches Bett, welcher Bürostuhl oder welcher Schulranzen der Richtige ist, bekommen Sie dort fachkundige Antworten. So finden Sie dort rückengerechte Produkte, die mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet wurden und Experten, die Sie bei der Auswahl unterstützen. Die Mitarbeiter verfügen über ein herausragendes Fachwissen und eine besondere Beratungsqualität. Das Fachwissen der Verkäufer wird regelmäßig durch die AGR überprüft, indem sie einen von der AGR speziell entwickelten Lehrgang absolvieren. Teilnehmer erlernen nicht nur anatomische Grundlagen über die Funktionen der Wirbelsäule, sondern auch Aufgaben und Aufbau der Muskulatur sowie Ziele und Inhalte der Rückenschule. Zusätzlich bekommen Verkäufer umfassende Fachinformationen zu einem „rückengerechten Alltag“. Eine Übersicht über zertifizierte Fachgeschäfte finden Interessierte unter folgendem Link www.agr-ev.de/fachgeschäfte oder in dem neuen AGR-Magazin, welches in über 7.600 Praxen ausliegt – sicher auch in Ihrer Nähe.
Tipp:
Die AGR empfiehlt vorab das Fachgeschäft telefonisch zu kontaktieren, damit sich der AGR-geschulte Berater ausreichend Zeit für die Beratung nehmen kann.

Unternehmen: Aktion Gesunder Rücken (AGR) e.V.


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de