Weltübersetzertag

Schwerin, 15.09.2019 (PresseBox) – Als der Schutzpatron der Übersetzer gilt der Heilige Hieronymus. Der Todestag des Heiligen am 30. September wurde schon 1992 vom internationalen Übersetzerverband FIT zum Weltübersetzertag ausgerufen und später im Mai 2017 von der UNO offiziell zum „UN International Translation Day“ erklärt.
Der Kirchenvater und Gelehrte Hieronymus, der von 347 bis 420 lebte, übersetzte die Bibel in das Sprechlatein seiner Zeit. Bis zu diesem Zeitpunkt lagen die biblischen Schriften vornehmlich in griechischer Übersetzung und oft noch in hebräischen Originaltexten vor. Sein großes Werk – die Vulgata – war über viele Jahrhunderte hinweg die offizielle Fassung der Bibel in der römischen Kirche.
Der BDÜ – Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer – feiert mit Veranstaltungen und Aktionen den Weltübersetzertag am und um den 30. September 2019. Die Mitarbeiter und die Geschäftsführung von WORLD TEXT werden an diesem Tag ein Schlückchen Sekt („Schweriner Burggarten“) auf ihren Heiligen trinken.

Unternehmen: WORLD TEXT Sprachenservice oHG


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de