BGL, KRAVAG und SVG starten Online-Plattform für die Logistik

Hamburg/Frankfurt, 11.09.2019 (PresseBox) – Die Digitalisierung eröffnet für die Transport- und Logistikbranche unzählige Chancen, stellt viele Unternehmen aber auch vor neue Herausforderungen. Um insbesondere kleinen und mittelständischen Transportunternehmern und Logistikern digital unter die Arme zu greifen, haben die Straßenverkehrsgenossenschaft (SVG), der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) und der Transportversicherer KRAVAG gemeinsam die Logistik-Plattform Wedolo ins Leben gerufen. Seit August ist die Plattform live.
„Wedolo bietet digitale Lösungen für die dringlichsten Probleme und Herausforderungen im Alltag unserer Kunden – den Transport- und Logistikunternehmern“, erklärt Bernd Melcher, KRAVAG-Vorstand und Mitinitiator der neuen Plattform. „Damit bieten wir den Unternehmern das Fundament für die Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse.“
Digitale Services für Unternehmer und Fahrer
Der Hauptnutzen von Wedolo ist dabei die Bündelung verschiedenster Angebote auf nur einer kostenlosen Plattform. „Eine Anmeldung mit einem Passwort genügt, um sich nicht nur auf Wedolo zu bewegen, sondern von hier aus auch auf die jeweiligen Accounts bei SVG, BGL und KRAVAG zuzugreifen“, erklärt Marcel Frings, Mitglied der Geschäftsführung der SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr. Hinzu kommen zahlreiche Services externer Partner sowie Dienste, die speziell für Wedolo entwickelt wurden.
Derzeit bietet Wedolo unter anderem den vereinfachten Zugang zur Frachtenbörse von Timocom sowie ein Tool zur Erstellung von rechtssicheren Rechnungen samt Schnittstelle zur Vorfinanzierung, um die Liquidität des eigenen Unternehmens zu sichern. Fahrer können die tägliche Abfahrtskontrolle über Wedolo erledigen und dokumentieren und erhalten über den vom Unternehmer konfigurierbaren Notfallservice rund um die Uhr die passende Hilfe im Falle einer Panne oder eines Unfalls.
Ideen gemeinsam mit Unternehmern entwickelt
„Um mit den Services in Wedolo Unternehmen des Straßenverkehrsgewerbes bestmöglich zu helfen, ihre täglichen Prozesse zu digitalisieren, haben wir von Beginn an die Unternehmer mit ins Boot geholt“, berichtet Andreas Schmidt, beim BGL zuständig für die Mitgliederbetreuung. Mit Workshops und in Testversionen der Plattform wird bei der Entwicklung sichergestellt, dass die angebotenen Services die Transport- und Logistikunternehmen ideal unterstützen. „So entstehen stetig weitere Serviceideen“, ergänzt Bernd Melcher. Derzeit arbeitet das Wedolo-Team beispielsweise an der Einbindung eines Transportmanagementsystems und der KRAVAG Truck Parking App.
Weitere Informationen und die Registrierung zur neuen kostenlosen Logistik-Plattform von BGL, SVG und KRAVAG auf www.wedolo.de.

Unternehmen: SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr eG


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de