Vielseitiges Interesse stößt auf Interesse an der Swiss Medtech Expo

Buch am Buchrain, 10.09.2019 (PresseBox) – Anregungen für eigene Projekte erhalten die Fachbesuchenden auch bei den 84 Expertenvorträgen im Innovation Symposium. Eine Woche vor Start ist das Interesse an der Fachmesse und am Symposium gross.
Am Dienstag, 10. September 2019 startet die dritte Swiss Medtech Expo. Während zwei Tagen kommen in Luzern Anbieter und Experten aus der Medtech-Zulieferindustrie mit Entscheidungsträgern von namhaften Herstellerfirmen für den persönlichen Austausch zusammen. Dieser direkte Kontakt zur Zulieferindustrie ist ein Bedürfnis, wie der aktuelle Anmeldestand zeigt. «Für die Fachmesse, das Symposium und den Netzwerkanlass haben sich zahlreiche Besuchende registriert. Einzelne Referate sind bereits jetzt ausgebucht», freut sich Messeleiter René Ziswiler. Auch habe er bemerkt, dass die Swiss Medtech Expo ein durchmischtes Publikum anspricht: «Wir dürfen Wissenschaftler, Entwicklung und Entscheider von Spitälern bei uns begrüssen.
Er kann sich dabei auf die Mitwirkung vom Team des langjährigen Mitglied des Messebeirates Harry Flint und des Gerätebauers GBN Systems aus dem bayerischen Buch am Buchrain verlassen. Als Medienpartner unterstützt GBN das Messeformat mit der Produktion von Medieninhalten und dem offiziellen Messefilm. 
» Für alle etwas dabei Das grosse Interesse an der Swiss Medtech Expo führt René Ziswiler auf das ganzheitliche Konzept der Messe zurück. «Der gesamte Inhalt der Messe ist nach Anwendungsbereichen der Medizin sowie nach zwölf Fokusthemen strukturiert. Somit findet der Besucher abgestimmt Inspiration, Fachwissen und Netzwerkmöglichkeiten. Ob ihn zurzeit die Umsetzung der neuen MDR beschäftigt oder die Digitalisierung in all ihren komplexen Ausprägungen interessiert – jeder findet bei uns das passende Thema», erklärt René Ziswiler.
Aus der Praxis für die Praxis
Die rund 180 Aussteller präsentieren an ihren Ständen konkrete und anschauliche Praxisbeispiele, die sie bereits im Markt eingesetzt haben. Und in den 84 Referaten im Symposium berichten Experten und Aussteller über Forschung und Industrie oder erzählen über die Hintergründe und Herausforderungen bei der Entwicklung von neuen Lösungen. «An der Swiss Medtech Expo wollen wir Fachwissen direkt aus der Praxis für die Praxis bieten», sagt der Messeleiter. Entsprechend ist die direkte und persönliche Wissensvermittlung unter Fachpersonen ein wichtiger Aspekt der Swiss Medtech Expo.
Vorbereitung für einen erfolgreichen Messebesuch
Auf der Webseite der Swiss Medtech Expo sind umfassende Ausstellerprofile, spannende Showcases sowie alle Fachvorträge im Detail aufgeführt. Mit einfachen Such- und Filterfunktionen können die Besuchenden vor dem Messebesuch die Inhalte der Swiss Medtech Expo nach ihren Bedürfnissen und Interessen durchsuchen. «Damit finden die Besuchenden rasch die für sie interessanten Aussteller und Projekte und können ihren Messebesuch effizient planen», erklärt René Ziswiler und ergänzt: «So treffen sich an der Swiss Medtech Expo die richtigen Partner.»

Unternehmen: GBN Systems GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de