Schnellecke heißt neuen Ausbildungsjahrgang mit Begrüßungstagen willkommen

Wolfsburg, 10.09.2019 (PresseBox) – „Herzlich willkommen zu ihrem Ausbildungsbeginn in unserem Unternehmen. Wir freuen uns, Sie heute begrüßen zu können. Sprechen wir von der Berufswelt, die vor vielfältigen Herausforderungen steht, schließt das selbstverständlich auch die Logistikbranche mit ein. Industrie 4.0 ist beispielsweise ein Thema, das nicht nur uns, sondern die gesamte Branche umtreibt. Sie sind die Generation, die uns in diesen Themen unterstützen kann. Sie sind digital aufgewachsen, pflegen einen viel selbstverständlicheren Umgang mit digitalen Medien. Nicht nur, aber auch deshalb freuen wir uns auf Ihre Ideen und Ihre Mitarbeit“. Mit diesen Worten begrüßte Herr Dr. Thomas Fusch, Regionalleiter Schnellecke Logistics Deutschland, die Auszubildenden des Jahrgangs 2019.
Seit 1975 bildet die Schnellecke Gruppe bereits erfolgreich aus und setzt somit kontinuierlich auf Fachkräftenachwuchs aus den eigenen Reihen. Am 02. September startete die Berufsausbildung nun auch für den aktuellen Jahrgang, der von den Unternehmensverantwortlichen im Rahmen von Team- und Orientierungstagen in die Ausbildung begleitet wurde. Vorweg erfolgte die Begrüßung durch die Regionalleitung, die Geschäftsführung, die Ausbildungsleitung, die Ausbilder und den Betriebsrat. Daraufhin wurden den Azubis mit einem umfangreich organisierten Programm ganz unterschiedliche Möglichkeiten des Kennenlernens angeboten. Neben einer (durch die WMG) geführten Busstädtetour durch Wolfsburg erhielten die Auszubildenden eine Betriebsbesichtigung sowie vielfältige Einweisungen in die Arbeitswelt der Schnellecke Logistics.
Insgesamt 37 Auszubildende (davon 13 am Standort Wolfsburg) beginnen in der Unternehmensgruppe ihre Ausbildung in den unterschiedlichen Bereichen. Deutschlandweit bildet die Schnellecke Gruppe in den Berufsbildern der Fachkräfte für Lagerlogistik, Fachlageristen, Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung, Fachinformatiker (Anwendungsentwicklung und Systemintegration), Informatikkaufleute, Berufskraftfahrer, Mechatroniker und Elektroniker für Automatisierungstechnik aus. Dazu kommen die dualen Studiengänge im Praxisverbund für die Bereiche Informatik / Logistik / Verkehrswirtschaft.
Zum weiteren Ausbildungsprogramm von Schnellecke gehören unter anderem Schulungen zu fachlichen Themen, Veranstaltungen zur Stärkung von sozialen Kompetenzen, Workshops zum Thema „gesund und fit am Arbeitsplatz“ sowie Prüfungsvorbereitungsangebote. Das Leben und Erleben des Schnellecke Spirit, dem Werteleitbild des Unternehmens, stehen dabei im Fokus.
Interessierte Schüler und Schulabsolventen können sich gern für das Jahr 2020 bewerben. Die Internetseite der Schnellecke Gruppe gibt hierzu Auskunft.

Unternehmen: Schnellecke Group AG & Co. KG


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de