LogiPower wird deutschlandweiter Master Vendor für Musashi Europe

Koblenz, 10.09.2019 (PresseBox) – Die ELSEN Unternehmensgruppe und Musashi Europe haben ihre Geschäftsbeziehungen ausgebaut. Der Automobilzulieferer verpflichtete die zur ELSEN-Gruppe gehörende Personaldienstleistung LogiPower als Master Vendor für seine fünf deutschen Standorte. Um der neuen Aufgabe der Koordinierung des Zeitarbeitspersonals vollumfänglich gerecht werden zu können, eröffnete das Koblenzer Unternehmen Niederlassungen in Bad Kreuznach und Göttingen. Bereits seit dem vergangenen Jahr ist ELSEN für die Produktionslogistik in den Musashi-Werken in Bockenau, Bad Sobernheim und Lüchow verantwortlich.
„Angesichts der anhaltenden Schwierigkeiten ganzer Branchen, geeignete Mitarbeiter zu finden, wird das Modell Master Vendor gerade für Unternehmen, die dauerhaft eine hohe Anzahl an Leiharbeitnehmern im Einsatz haben, zunehmend attraktiver“, sagt Andreas Wolf, Geschäftsführer und Vice President Personnel Management der ELSEN Unternehmensgruppe. „Dass Musashi uns gleich für alle deutschen Standorte mit dieser sensiblen Aufgabe betraut, begreifen wir als Verantwortung wie auch als Bestätigung unserer bisherigen Leistungen.“ Das Master-Vendor-Modell ist eine Form des On-Site-Managements. Zuständig hierfür ist die Personnel-Management-Sparte der ELSEN Unternehmensgruppe, die in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber die Koordinierung des gesamten Zeitarbeitspersonals übernimmt. Das umfasst auch die Steuerung von Mitarbeitern anderer Dienstleister. Ziel ist es, den Einsatz der Mitarbeiter flexibel am jeweiligen Bedarf auszurichten. So lassen sich die Kosten reduzieren, ohne den reibungslosen Ablauf der Logistik- und Produktionsprozesse zu gefährden.
Im Rahmen des Musashi-Auftrags bedeutet das konkret die Steuerung und Koordinierung von derzeit rund 150 Leiharbeitern. Vorwiegend handelt es sich dabei um Lager- und Produktionshelfer. Um deren Einsatz effektiv steuern zu können, hat LogiPower in Bad Kreuznach und Göttingen, nahe der Musashi-Produktionsstandorte, eigens zwei Niederlassungen eröffnet. Die dort ansässigen Master-Vendor-Manager stehen in regelmäßigem Kontakt zu dem Automobilzulieferer und sind als Ansprechpartner jederzeit erreichbar. So kann auch auf unerwartete Bedarfsschwankungen kurzfristig reagiert werden.
Die Einsparungen, die Musashi bereits in den ersten Monaten auf diese Weise erzielen konnte, seien „deutlich“, so Conrad Seber, Director Human Resources Musashi Europe. Durch den Einsatz eines Master Vendor konnte Musashi auch den administrativen Aufwand drastisch reduzieren. Dieser ist mit Novellierung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes im April 2017 nochmals gewachsen und stellt erhebliche Restriktionen für den Ver- und Entleiher dar. Auch auf Seiten der ELSEN Unternehmensgruppe fällt das erste Fazit positiv aus. Andreas Wolf: „Durch die Übernahme des Master Vendor bei Musashi und der Eröffnung weiterer Standorte können wir expandieren, was unserer Strategie der geografischen Ausweitung entgegenkommt.“
Weitere Informationen über die ELSEN Unternehmensgruppe unter: www.elsen-logistics.com
und unter
www.elsen-pm.com

Unternehmen: ELSEN Holding GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de