Go live in time

Berlin, 10.09.2019 (PresseBox) – Eines der größten, weltweit agierenden Unternehmen der Chemieindustrie ist heute mit der WPS Management eProcurement Lösung WPS4 und der Catalog Cloud nach 3-monatiger Projektphase und über 300 Benutzern erfolgreich live gegangen.
Peter Waldmann, WPS Management Projektleiter, resümiert treffend: „Ein gut strukturierter Migrationsablauf mit einem Hand in Hand arbeitenden Projektteam und einem problemlosen Go Live in time. Der Kunde ist zufrieden und wir freuen uns die weiter geplanten Projekte zusammen anzugehen.„
Für das Einkaufsunternehmen stand beim Upgrade vom WPS easyprocure auf WPS4 vor allem die Steigerung der User Experience und damit verbunden eine höhere Benutzerzufriedenheit im Vordergrund. WPS4 unterstützt das einkaufende Unternehmen über den kompletten Purchase-to-Pay Prozess. Es vereinfacht und standardisiert das Einkaufen von indirekten Gütern & Dienstleistungen, unterstützt bei der schnellen Abwicklung von Bestellprozessen und liefert wertvolle Auswertungs- und Reportingfunktionalitäten. Die zentrale Suche skaliert bei weit über 20 Mio. Artikeln, liefert sehr schnell nicht limitierte Suchergebnisse und unterstützt den User durch etliche aus dem B2C-Umfeld bekannte Komfortfunktionen.
In einer zweiten Projektphase wurde außerdem die Catalog Cloud zur effizienteren Abwicklung der Content-Integration und des Content Managements eingeführt. Die Catalog Cloud gewährleistet die nahtlose Integration jeglichen Contents (eigene & externe Kataloge, Webshops, Marktplätze) in die zentrale Suche des eProcurement Systems und ermöglicht die zentrale Prüfung, Validierung und Freigabe von Katalogen.
Der Spezialist aus der Chemieindustrie entschied sich für die WPS Management GmbH aufgrund der langjährigen, erfolgreichen Zusammenarbeit und Expertise im eProcurement. Außerdem überzeugte WPS Management mit Flexibilität in Bezug auf spezielle Anforderungen, die vom Standard abweichen, um zusammen die perfekt zugeschnittene Lösungslandschaft für den Kunden umzusetzen.
In einer weiteren Projektphase soll die Content-Abdeckung in ausgewählten Warengruppen im 1-Creditor Ansatz erweitert werden, um die Kataloquote zu erhöhen und einen schnelleren Beschaffungsprozess durch Erhöhung der No-touch-rate zu gewährleisten.
Die WPS Management GmbH gratuliert ihrem Kunden zum Projekt Go Live in time und freut sich auf die weiterhin gute Zusammenarbeit.

Unternehmen: wescale by WPS Management GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de