Big Data Analytics und Business Intelligence in der Logistik: Mit Lydia® Warehouse Intelligence Optimierungspotenziale aufdecken

Lydia Warehouse Intelligence
Lydia Warehouse Intelligence

Daten sind der wertvollste Rohstoff des Informationszeitalters. Ihr volles Potenzial entfalten sie aber erst, wenn sie ausgewertet und analysiert sind und die Ergebnisse in die Prozessoptimierung einfließen. Stichwort: Business Intelligence. Auch im Bereich der Logistik zeichnet sich ein Trend hin zu einem verstärkten Data Management ab. Denn gerade in einer der wettbewerbsintensivsten Branchen ist eine systematische Datenanalyse zur Prozessverbesserung sinnvoll, um sich Vorteile zu verschaffen und Entscheidung auf Basis der anfallenden Daten zu treffen. Ein Beispiel verdeutlicht die zunehmende Wichtigkeit für Unternehmen: So entfällt rund die Hälfte der Betriebskosten eines Lagers auf die Kommissionierung. Das heißt: Innerhalb des Warehouse Managements nimmt der innerbetriebliche Materialfluss eine wichtige Stellung ein. Wenn im Lager nicht alle Prozesse optimal aufeinander abgestimmt sind, wird das schnell zum wesentlichen Kostentreiber in Unternehmen.  Bei allen diesen Prozessen fallen sukzessive Daten an. Daten, aus denen Rückschlüsse auf künftige Entwicklungen und Verbesserungen gezogen werden können. Mit diesem Wissen ist es für Unternehmen umso wichtiger, das Potenzial der vorhandenen Daten voll auszuschöpfen, um die internen Abläufe so effizient wie möglich zu gestalten. Auch für Industrie 4.0-Strategien sind Big-Data- bzw. Smart-Data-Lösungen die Grundlage. Immer mit dem Ziel: zufriedene Kunden.

Smarte BI-Tools in der Kommissionierung: Business Intelligence als Schlüssel zum Erfolg

In Zeiten von Same-Day-Delivery und Multi-Channel-Logistik zählen für Kunden vor allem Faktoren wie Schnelligkeit, Qualität und Effizienz. Die Intralogistik und vor allem die Kommissionierung sind deshalb die Schlüssel zum Erfolg: Alle Prozesse müssen optimal aufeinander abgestimmt sein und reibungslos ineinandergreifen. Bewährt hat sich in der Kommissionierung Pick-by-Voice – eine der effizientesten, ergonomischsten und zugleich sichersten Arbeitsmethoden auf dem Markt. Mit der technologisch führenden Sprachlösung Lydia® Voice beispielsweise erhöhen Unternehmen ihre Produktivität um bis zu 20 Prozent im Vergleich zu anderen Kommissioniersystemen. Gleichzeitig steigt die Mitarbeiterzufriedenheit, denn Lydia® Voice ist ergonomisch im Handling und intuitiv zu bedienen. Und auch in Sachen Business Intelligence profitieren Lydia® Voice-Nutzer. Eine Integration von BI-Komponenten in das Kommissionier-System kann Entscheidungen für Prozessoptimierungen vereinfachen und deutlich beschleunigen.

Warehouse Intelligence mit Lydia®

Wie steuern Unternehmen die Performance ihres Voice-Systems? Wie erreichen Logistiker, dass ihre Voice-Mitarbeiter auf gleichbleibend hohem Niveau im Lager produktiv sind? Diese und weitere Fragen beantworten BI-Lösungen und Business Intelligence Systeme. topsystem geht mit ihrem smarten Business-Intelligence-Tool Lydia®Warehouse Intelligence (LWI) auf diesen Branchentrend ein. Das BI-Tool dient der Analyse der mit dem Einsatz der Sprachassistentin Lydia® Voice gewonnenen Prozessdaten. Die Softwaer strukturiert und analysiert diese generierten Prozess-, Benutzer- und Gerätedaten in Echtzeit und stellt sie für weitere Auswertungen bereit. Auf diese Weise lassen sich Optimierungspotentiale frühzeitig erkennen und geeignete Maßnahmen ableiten. LWI liefert in Echtzeit effektive BI-Unterstützung: Die Data-Analytics-Architektur stellt Anwendern Voice-Prozess-, Benutzer- und Gerätedaten in einer Administrationsoberfläche zur Verfügung und führt gleichzeitig eine Analyse dieser Werte in Echtzeit durch. Zudem definiert das Business-Intelligence-Instrument relevante KPIs – beispielsweise das Niveau der Sprachqualität, Serverantwortzeiten, die Akkukapazität oder die WLAN-Feldstärke – und überwacht deren Einhaltung. Davon profitieren insbesondere Warehouse-Manager, die die internen Prozesse ihrer Logistik effizient steuern und deshalb jederzeit über den aktuellen Status aller wichtigen Lager-KPIs informiert sein müssen. Eine weitere nützliche Funktion des neuen Moduls LWI ist die Analyse historischer Daten. Diese dient ebenfalls der permanenten Optimierung der logistischen Prozesse. LWI eignet sich zudem als Vorstufe für Predictive Maintenance: Durch das kontinuierliche Monitoring inklusive Reporting des analysierten Datenmaterials wird ein Handlungsbedarf frühzeitig erkannt.

LWI ist das Business Intelligence System und unterstützt Sie beim strategischen Management Ihrer Voice-Lösung. Unternehmen profitieren von einer kontinuierlichen Prozessverbesserung.