Auch klassische Werte bleiben in der digitalen Arbeitswelt wichtig

Frankfurt, 10.09.2019 (PresseBox) – Eine aktuelle Studie des Online-Jobportals StepStone zur Kollaboration am Arbeitsplatz hat gezeigt, dass in der digitalen Welt auch klassische Wert noch eine hohe Relevanz haben.
Von rund 14.000 befragten Fach- und Führungskräften halten über 80 Prozent die Organisationsfähigkeit für eine entscheidende Stärke. Beim Thema Zeitmanagement waren es rund 72 Prozent, die dies für die Teamfähigkeit als sehr relevant einstuften.
Besonders bei der jungen Arbeitnehmergruppe zwischen 18 und 30 Jahren, für die Digitalisierung einen wesentlichen Teil des Lebens einnimmt, ist auffällig, dass ein erfolgreiches Zeitmanagement im Job einen hohen Stellenwert hat.
Trotz des digitalen Wandels und der fortschreitenden Veränderung unserer Arbeitsumgebungen, die New Work mit sich bringt, bleiben klassische Werte wie Selbstorganisation und Zuverlässigkeit von hoher Bedeutung.
„Besonders im Zeitalter der Digitalisierung ist es essenziell, an Strukturen festzuhalten und sich sowie seine Aufgaben organisieren zu können. Gutes Zeitmanagement impliziert zum einen, Prioritäten richtig zu setzen, zum anderen, dass Teams im Miteinander und besonders zum Kunden hin zuverlässig arbeiten und sich an vereinbarte Fristen halten. Digitale Medien unterstützen zwar hierbei, erledigt werden muss es dann allerdings von den Menschen selbst“, so Martin Krill, Geschäftsführer der auf Executive Search spezialisierten Hager Unternehmensberatung.
Hoher Entscheidungs- und Zeitdruck machen es im digitalen Zeitalter zwingend notwendig, dass die Mitarbeiter sich entsprechend selbst organisieren.

Unternehmen: Hager Unternehmensberatung GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de