Hegewald & Peschke auf der Composites Stuttgart 2019

Nossen, 09.09.2019 (PresseBox) – Die Messe COMPOSITES EUROPE Stuttgart ist die europäische Fachmesse und Forum für Verbundstoffe, Technologien und Anwendungen. Mehr als 300 Aussteller aus 30 verschiedenen Ländern präsentieren auf der COMPOSITES EUROPE Messe Stuttgart die neuesten Materiallösungen und Technologien aus der gesamten Wertschöpfungskette der Composites-Industrie für die Bereiche Automobilindustrie, Windkraft, Luft- und Raumfahrt, Bau und Konstruktion. 
Die Firma Hegewald & Peschke Mess- und Prüftechnik GmbH präsentiert auf dem Gemeinschaftsstand mit der Cetex Institut gGmbH den Besuchern am Beispiel einer inspekt table 50 kN, wie Universalprüfmaschinen von Hegewald & Peschke im Bereich der Prüfung von Faserverbundwerkstoffen eingesetzt werden kann. So wird beispielsweise auch ein Scherrahmenprüfsystem für textile Halbzeuge vorgestellt.
Dieses Scherrahmenprüfsystem zur Charakterisierung des Drapierverhaltens von textilen Halbzeugen sowie des Umformverhaltens von faserverstärkten Kunststoffen wurde von der Hegewald & Peschke Mess- und Prüftechnik GmbH in Zusammenarbeit mit dem Institut für Strukturleichtbau der Technischen Universität Chemnitz entwickelt. Zielstellung dieses, vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten, Projektes war die Bestimmung des grundlegenden Scherverhaltens von Halbzeugen, bspw. zur Anwendung in simulativen Beschreibungen der Drapier- und Umformprozesse. Das Prüfsystem muss dabei den vielseitigen Eigenschaften existierender Halbzeuge Rechnung tragen sowie reproduzierbare Untersuchungen von funktionellen Eigenschaften und Abhängigkeiten, wie textilen Flächengewichten, Organoblechdicken, Web- und Fixierarten, Vorspannkräften sowie Umformgeschwindigkeiten und –temperaturen gewährleisten. 
Sie finden Hegewald & Peschke auf dem Gemeinschaftsstand mit der Cetex Institut gGmbH in Halle 9, am Stand C10.

Unternehmen: Hegewald & Peschke Meß- und Prüftechnik GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de