Die VWA Freiburg lädt zum Bankseminar 2019 ein

Freiburg, 09.09.2019 (PresseBox) – Am Montag, 23. September lädt die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) Freiburg wieder zu ihrem jährlich stattfindenden Bankseminar ins Haus der Akademien, Eisenbahnstraße 56 ein. Im Rahmen dieser Veranstaltung referiert diesmal Prof. P. Lars Feld, einer der einflussreichsten Ökonomen des Landes, über die „Die wirtschaftliche Lage im Spätsommer 2019“.
Interessierte können sich online anmelden unter: www.vwa-freiburg.de/bankseminar. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro.
Jahr für Jahr lädt die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) Freiburg die Banken- und Finanzwirtschaft sowie die interessierte Öffentlichkeit zum Bankseminar ins Freiburger Haus der Akademien ein. Mit dieser Veranstaltung werden jährlich aktuelle Themen der (Banken) – Wirtschaft von renommierten Dozenten präsentiert. Beim anschließenden Get-together bietet sich die Gelegenheit zum persönlichen und fachlichen Austausch. „Diese Plattform wird seit Jahrzehnten von den Teilnehmenden geschätzt“, berichtet VWA-Geschäftsführer Peter Graf.
In diesem Jahr findet die Veranstaltung am Montag, 23. September um 18.00 Uhr im Haus der Akademien, Eisenbahnstraße 56 in 79098 Freiburg statt.
Mit Prof. P. Lars Feld konnte ein besonders hochkarätiger Wirtschaftsexperte gewonnen werden, der in seinem Vortrag über „Die wirtschaftliche Lage im Spätsommer 2019 – Eine Einschätzung, Herausforderungen und Chancen“ spricht.
Feld ist Professor für Wirtschaftspolitik an der Universität Freiburg, Direktor des Walter Eucken Institut und Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Er wird seit 2013 jährlich in den TOP TEN der einflussreichsten Ökonomen geführt.
„Die Besucher können sich auf einen interessanten und geselligen Abend freuen“, verspricht der Veranstalter.
Weitere Informationen:
www.vwa-freiburg.de/bankseminar

Unternehmen: VWA Freiburg


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de