PoE Embedded Vision System von AXIOMTEK für AIoT-Anwendungen – eBOX671-521-FL

Langenfeld, 04.09.2019 (PresseBox) – Mit der passenden Kombination zum Erfolg
Bereits das Internet of Things (IoT) hat uns gezeigt, wie Vernetzung optimal funktioniert. Doch mit der Kombination von IoT und Artificial Intelligence (AI) werden eine Reihe neuer Anwendungsbereiche mit intelligenten Geräten entdeckt – Geräte, die menschliches Fehlverhalten vermeiden. AXIOMTEK setzt mit der eBOX671-521-FL auf die Verbindung von bewährten IoT-Technogien und innovativer Künstlichen Intelligenz. Das PoE Embedded Vision System ist hierzu mit einem 4-CH PoE und MXM 3.1 Type A Slot ausgestattet – passend für die Anwendung im Bereich Machine Vision, Edge Computing, Verkehrsüberwachung, Deep Learning und AIoT.
Mit 8. Gen Intel® Core™ i7/i5/i3 (Coffee Lake-S) Prozessor
Der Box-PC überzeugt mit einer herausragenden Rechenleistung und wird von dem 8. Gen Intel® Core™ i7/i5/i3 (Coffee Lake-S) Prozessor mit bis zu sechs Kernen, Intel® Pentium® Prozessor oder dem Intel® Celeron® Prozessor mit Intel® Q370 oder Intel® C246 Chipsatz angetrieben. Bis zu 64 GB RAM werden durch Dual DDR4 ECC/Non-ECC SO-DIMM Slots erreicht. Das lüfterlose Embedded Vision System hat einen MXM Type A Slot für NVIDIA GTX1030 und GTX1050 Grafik-Module, damit auch das Display Höchstleistungen bringt. Zusätzlich sind vier Gigabit 802.3at (Power-Over-Ethernet) Ports mit einer 60W-Leistung, sechs USB 3.1 Ports und zwei Gigabit LANs integriert, um zahlreiche Geräte oder Sensoren anzuschließen.
Flexibel und erweiterbar
Unsere eBOX671-521-FL ist bestens gewappnet für GPU Computing, Machine Learning und Bildverarbeitung. Mit zahlreichen Erweiterungsmöglichkeiten kann der PC flexibel eingesetzt werden: Ein Internal MXM 3.1 Type A Connector, zwei Full-Size PCI-Express-Mini-Karten-Slots und zwei SIM Slots. Zudem sorgen zwei austauschbare 9,5mm hohe SATA HDD Festplatten sowie eine mSATA mit RAID 0 und 1 für ausreichenden Speicherplatz. Flexibilität steht bei uns an erster Stelle. Deshalb hat unser neuer lüfterloser PC einen I/O-Slot, um problemlos weitere I/O-Funktionen speziell für Ihre Bedürfnisse integrieren zu können. Auch passt sich der PC der Umgebung an, indem er per Wand- oder DIN-Schienenhalterung vielseitig befestigt werden kann.
Hohe I/O-Konnektivität
Das leicht zu wartende Embedded Vision System ist mit vielfältigen I/O-Schnittstellen ausgestattet: Zwei RS-232/422/485, ein DVI-I Port, ein HDMI Port, ein VGA Port und zwei DisplayPort Outputs in Form eines optionalen MXM Graphics Kit. Zusätzlich sind ein Phoenix-Type VDC Power Input Connector, ein AT/ATX Quick-Schalter, ATX Power-Schalter, Reset-Schalter und vier SMA-Type Antennen-Anschlüsse vorbaut. Es ist ein Gleichstromeingang von 24 DC vorhanden, der mit Power Protection gerüstet ist, um Stillstände auszuschließen. Die eBOX671-521-FL unterstützt Windows® 10 IoT und Linux. Von Vorteil ist auch, wenn intelligente IoT-Geräte aus der Ferne überwacht und verwaltet werden können. Genau dies ermöglicht unsere neue AXView Software 3.0.  
Die innovative eBOX671-521-FL ist ab sofort für Sie erhältlich. Bei Produktanfragen steht Ihnen unser Vertriebsteam gerne unter welcome@axiomtek.de zur Verfügung.  
Haupteigenschaften
Generation Intel® Core™ i7/i5/i3 und Celeron® Prozessoren mit Intel® Q370 Chipsatz (Coffee Lake-S)
4-CH PoE (IEEE802.3at konform)
Austauschbare Dual 2.5″ SATA HDD Festplatten mit RAID 0 und 1
Unterstützt MXM 3.1 Type A Grafik-Module (optional)
DVI-I, HDMI und DisplayPort (Triple View)
AXView 3.0 Software zur intelligenten Fernverwaltung im IIoT

Unternehmen: AXIOMTEK Deutschland GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de