Kobe Verdonck zum CEO der SD Worx Group ernannt

Dreieich, 03.09.2019 (PresseBox) – Kobe Verdonck, derzeit Vorstandsmitglied der SD Worx Holding NV, Strategieberater und Mitglied des Führungsteams der SD Worx Holding, wird zum heutigen Tag Steven Van Hoorebeke als Chief Executive Officer der SD Worx Group NV, der größten Geschäftseinheit von SD Worx, ablösen.
Kobe Verdonck wurde 1971 in Gent (Belgien) geboren und hat einen Master-Abschluss in Rechtswissenschaften (Universität Gent) und in Betriebswirtschaft (Katholische Universität Löwen).
Im Laufe seiner sehr erfolgreichen internationalen Laufbahn hat er bereits verschiedene Führungspositionen mit zunehmender Verantwortung in internationalen HR- und Payroll-Unternehmen in mehreren Ländern innegehabt, zuletzt als Geschäftsführer bei Raet (2014–2018) sowie als Vertriebsdirektor und geschäftsführender Direktor für Europa und Lateinamerika bei Northgate Arinso (2007–2014).
Steven Van Hoorebeke wird als CEO zurücktreten, steht aber bis zur Jahreshauptversammlung im Juni 2020 für Sonderaufgaben zur Verfügung. Ab diesem Zeitpunkt wird er SD Worx in den kommenden Jahren weiterhin als nicht-exekutives Vorstandsmitglied der SD Worx Group NV und der SD Worx Holding NV dienen.
Die Führung von SD Worx Staffing and Career Solutions, dem zweiten Geschäftsfeld von SD Worx, bleibt unter der Leitung von Christophe Petit als CEO unverändert.
Klarer Wachstumsplan für die Zukunft
„Kobe Verdoncks umfangreiche internationale Erfahrung und seine Erfolgsbilanz in der Dienstleistungs- und Softwarebranche für die Bereiche HR und Payroll machen ihn zum idealen Kandidaten für diese Position“, so Steven Van Hoorebeke. „Ich bin zuversichtlich, dass er unserem Unternehmen mit seiner Motivation, Erfahrung und seinem Talent und strategischem Weitblick neue Entwicklungsmöglichkeiten eröffnen wird. Unser Unternehmen und unsere Branche sind – wie andere Dienstleistungsbranchen auch – mit einer Reihe tiefgreifender Veränderungen und Herausforderungen konfrontiert, nicht zuletzt mit der Digitalisierung und Internationalisierung unseres Geschäfts. Dank unserer ambitionierten Wachstumsstrategie und Investitionsplanung können wir jedoch voller Zuversicht in die Zukunft blicken. Kobe und ich werden gemeinsam an den SD Worx Strategy Days in Noordwijk (Niederlande) vom 11. bis 12. September teilnehmen. In den kommenden Monaten werden wir zur Gewährleistung eines reibungslosen Führungswechsels eng zusammenarbeiten und uns gleichzeitig weiterhin auf unsere Wachstumsstrategie konzentrieren.“
„Ich freue mich sehr über meine Ernennung zum CEO der SD Worx Group und auf die Zusammenarbeit mit den über 4.150 Kolleginnen und Kollegen “, erklärt Kobe Verdonck. „Das Unternehmen hat große internationale Ziele und arbeitet in Europa und darüber hinaus bereits für zehntausende Kunden an der Schnittstelle zwischen Mensch und Technologie. SD Worx hat einen klaren Wachstumsplan für die Zukunft, aber ebenso wichtig sind auch die finanzielle Erfolgsbilanz und nicht zuletzt die Mitarbeiter, die den Plan umsetzen. Ich freue mich darauf, mit meiner Expertise in der internationalen HR-Software- und Dienstleistungsbranche zu diesem Erfolg beizutragen. Die HR-Welt verändert sich rasant, und mit SD Worx werden wir unermüdlich daran arbeiten, bessere HR-Lösungen zu entwickeln, damit sich Unternehmen und Mitarbeiter noch stärker auf ihre Kunden konzentrieren können. Als CEO von SD Worx hat Steven das Unternehmen auf beispiellose Weise vorangebracht. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm und den verschiedenen Teams, um in den kommenden Monaten einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, in dessen Verlauf wir uns wie gehabt auf Kunden, Innovation und weiteres Wachstum konzentrieren werden.“
Überaus erfolgreiches internationales Unternehmen
„Stevens Erfolgsbilanz in unserer Organisation ist wirklich hervorragend“, ergänzt Vorstandsvorsitzender Filip Dierckx. „2011 kam er als Mitglied der Geschäftsleitung zu SD Worx und zeichnete in dieser Rolle für das Geschäft außerhalb Belgiens verantwortlich. Im Jahr 2013 löste er dann Jan van den Nieuwenhuijzen als Geschäftsführer und CEO der SD Worx Group ab. Unter seiner Führung entwickelte sich die SD Worx Group zu einem überaus erfolgreichen internationalen Unternehmen mit einem Konzernumsatz von 467 Mio. EUR und einem normalisierten EBITDA von 61 Mio. EUR im Jahr 2018. Für sein unermüdliches Engagement für den Erfolg unseres Unternehmens sind wir ihm zu größtem Dank verpflichtet. Meine Vorstandskollegen und ich freuen uns daher sehr darüber, auch in den kommenden Jahren noch auf seine große Erfahrung und seine strategischen Erkenntnisse zählen zu dürfen. Gemeinsam werden wir uns weiterhin darauf konzentrieren, unseren Kunden weltweit einen zuverlässigen und außergewöhnlichen Service zu bieten, in sämtlichen Ländern die Weiterentwicklung und Motivation unserer professionellen und kompetenten Mitarbeiter zu gewährleisten und unsere ambitionierten Expansions- und Wachstumspläne international umzusetzen.“

Unternehmen: SD Worx GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de