Innovatives Baukastensystem für die normgerechte Möbelprüfung

Nossen, 03.09.2019 (PresseBox) – Die Anforderungen an Bürostühle sind vielfältig. Sämtlichen Alltagsbelastungen müssen sie sicher standhalten. Um diese Sicherheit und Haltbarkeit effizient testen zu können, verwendet ein in Warschau ansässiger polnischer Hersteller von Büromöbeln Möbelprüftechnik von Hegewald & Peschke.
Kernstück der Lieferung war ein Möbelprüffeld aus dem variablen Baukastensystem, bestehend u.a. aus zwei pneumatischen Prüfachsen, verschiedensten Druckstempeln sowie einem Falltester mit Seat Impactor und Fallgewichten. Die Prüfzylinder können über die ausgereifte Prüfsoftware CalMaster individuell oder aufeinander abgestimmt in einem Prüfprogramm kombiniert werden. Das Prüffeld wird durch rollengeführte Profilkomponenten ergänzt. Dadurch können die Versuche einfach eingerichtet werden je nach Prüflinggröße.
Unter anderem können Biegewechselbelastungen, Lineartests und Falltestprüfungen zum Beispiel nach EN 1728, EN 1335 und BIFMA X5.1 realisiert werden:
Sitz/Rückenlehnenprüfung
Armlehnenprüfung
wechselnde Sitzbelastung (Side-to-side)
Auszugstests an Schbladen
Falltests für die Stoßbelastung (Seat IMPACT Tests oder auch Drop Tests genannt)
Ergänzend wurde ein Drehtest (Swivel test) ausgeliefert, der sowohl für die Rollenprüfung auf unterschiedlichen Bodenbelägen genutzt werden kann, als auch für Untersuchungen an Sitzuntergestellen.
Die Besonderheit des Baukastens besteht darin, dass der Kunde sich einzelne Komponenten individuell zusammenstellen kann. Der „Katalog“ beinhaltet dabei verschiedene Prüffelddimensionen, Ergänzungsprofile, kraftgeregelte/weggeregelte Prüfachsen mit unterschiedlichem Hub und Lastbereich sowie Zubehörteile. So kann das Prüffeld individuell auf Kundenwunsch zusammengestellt und genau auf die Anwendungen hin optimiert werden. Damit kann Hegewald & Peschke die Lieferzeiten trotz Individualisierung verkürzen und bleibt flexibel in der Ergänzung und Nach- oder Umrüstung.

Unternehmen: Hegewald & Peschke Meß- und Prüftechnik GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de