HighGrip: Unsere Beschichtungen die zupacken, jetzt auch in Himmelblau

Hannover, 03.09.2019 (PresseBox) – Wenn es steil aufwärts geht oder positionsgenaue Mitnahme erfor derlich ist, kann zu geringer Grip zu Störungen im Prozess führen. Die HighGrip Beschichtungen von Forbo Siegling schieben da einen Riegel vor. Sanft aber konsequent packen sie im richtigen Moment zu und lassen im richtigen Moment wieder los. Mit ihrem hervorragenden Eigenschaftsprofil und dem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis sind Siegling HighGripbänder die Alternative zu Gummi- oder Silikonbeschichtungen. Insbesondere dann, wenn es um gute Mitnahme, genaues Positionieren, hohe Beschleunigung oder starkes Abbremsen geht.
Der Beschichtungswerkstoff High Grip ermöglicht eine gute Produktmitnahme und somit einen problemlosen Schrägtransport von trockenen Lebensmitteln, wie z.B. Kleingebäck und Süßwaren. Die Vorteile von High Grip lassen sich aber auch branchenübergreifend nutzen, immer dort, wo gute Mitnahmeeigenschaften gefordert sind: in Schneidanlagen oder auf Bandwaagen und X-Ray-Detektoren.
Transportbänder und Antriebsriemen unterschiedlichster Bauarten und für unterschiedlichste Spezialaufgaben sind mit HighGrip Beschichtungen lieferbar. Darüber hinaus sind sie FDA- und EU- Konform für den Transport unverpackter Lebensmittel. Den anhaltenden Trend zu blauen Bändern in der Lebensmittelindustrie, die einen starken Kontrast zum Transportgut darstellen und somit Verunreinigungen deutlich erkennbar machen, unterstützt Forbo Siegling schon seit langem. Mit dem neuen Polyurethantyp E 4/2 U0/R2 HACCP-FF blau FDA (Art. Nr. 906869) bringt Forbo Movement Systems ein weiteres Prozessband auf den Markt, das die HACCP-Konzepte der Kunden aktiv unterstützt.

Unternehmen: Forbo Movement Systems


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de