Arvato Systems präsentiert Innovationen auf der IBC2019

Gütersloh, 03.09.2019 (PresseBox) –
Unter den Innovationen: KI-basiertes Forecasting sowie Weiterentwicklung der Produkte BMS AdStore und VPMS MediaPortal
Vidispine bringt Neuerungen und Verbesserungen für Vidinet
Beide Unternehmen nominiert für die IABM BaM® Awards 2019
Die Teams von Arvato Systems und Vidispine präsentieren auch in diesem Jahr wieder gemeinsam auf der IBC Amsterdam mehrere Innovationen aus ihrem Produktportfolio für die Broadcast- und New Media Industrie. Besucher können an Stand 3.B36 erleben, wie das Unternehmen auf die neuesten Herausforderungen der Branche reagiert. Gezeigt werden unter anderem Neuheiten für die Bereiche Werbevermarktung, Broadcast Management, Media Management und Media Supply Chain Solutions. Darüber hinaus sind sowohl Arvato Systems als auch seine Tochtergesellschaft Vidispine bei den IABM BaM Awards® 2019 auf der Shortlist.
„Angefangen bei einem Tool für KI-basiertes Forcasting zur Optimierung des Werbeinventars bei TV-Sendern sowie eines verbesserten ROI für Werbetreibende bis hin zu den neuesten Entwicklungen im Programmatic Television freuen wir uns, auf der IBC 2019 Innovationen über alle Produktlinien hinweg präsentieren zu können“, kommentiert Holger Noske, VP Broadcast Solutions bei Arvato Systems. Eric Ahlin, CEO von Vidispine, ergänzt: „Bei diesen Entwicklungsfortschritten geht es nicht nur darum, mehr zu tun, sondern auch darum, effektiver zu sein, und es unseren Kunden zu ermöglichen, die Dinge zu tun, die für ihr Geschäft am wichtigsten sind.“
Highlights an Stand 3.B36
Für ganz neue Möglichkeiten sorgt die KI-basierte Prognose für die Schaltung von Werbespots. Diese Technologie analysiert die Historie der Einschaltquoten, um daraus präzise Bewertungen für kommende Zeitpläne zu generieren. Auf diese Weise kann erreicht werden, dass die KPI und vertraglichen Abkommen mit den Werbetreibenden bei bestmöglichem Einsatz des Werbe-Etats erfüllt werden. In Kombination mit dem BMS S4AdOpt TV-Adserver sorgt die KI-basierte Prognose für eine genauere Platzierung der Spots in den Werbeblöcken, was zu einem besseren ROI (Return on Invest) für die Werbetreibenden führt.
Ein weiterer IBC-Showcase ist das Produkt BMS AdStore. Hier demonstriert das Messeteam ein plattformübergreifendes Auftragsmanagement sowie die Möglichkeit, Kampagnenbudgets auf verschiedene Plattformen zu verteilen. Zudem zeigen die Weiterentwicklungen an BMS Avatega das Potenzial stärkerer Zusammenarbeit, die durch plattformübergreifende Lösungen für Mediaplanung und Rechtemanagement ermöglicht wird.
Im Bereich Media Asset Management liegt ein Fokus auf Erweiterungen des VPMS MediaPortal. Hier können Anwender in ihren Medien-Bibliotheken nach den wichtigsten Metadaten suchen, wodurch das Arbeiten sowohl für den kreativen als auch den kollaborativen Prozess deutlich vereinfacht wird.
Das aktuellste Update von VPMS EditMate enthält eine neue Webschnittstelle, die es Benutzern erlaubt, überall auf der Welt zu arbeiten und vollständig auf EditMate-Medien und -Projekte zuzugreifen. Und auch die neueste Version von VPMS Platform wird am Messestand gezeigt. Darin enthalten: neue Visualisierungs-Tools zur Erstellung, Bearbeitung und Überwachung von Workflows.
Die Arvato Systems Tochterfirma Vidispine bringt aktuelle Weiterentwicklungen von Vidinet auf die Messe und zeigt, wie einfach kognitive Dienste in die Media Supply Chain integriert werden können. Dazu zählt beispielsweise ein neuer, hocheffizienter Transcoding-Service von Bitmovin. Zudem können Kunden jetzt zwischen verschiedenen Cloudanbietern wählen. Darüber hinaus wird es Demos von zwei  Use-Case-Szenarien geben, die auf dem Vidispine Development Toolkit (VDT) basieren. Die neue Vidispine 5.0 API enthält zudem mehrere Verbesserungen, durch die schnellere und größere Systeme einfacher erstellt werden können.
Zwei Award Nominierungen
Arvato Systems‘ KI-basierte Lösung zur Reichweitenprognose in BMS AdStore wurde für die IABM BaM Awards® 2019 in der Kategorie „Monetize“ nominiert. Und auch Vidispine steht auf der Shortlist: Die MAM-Experten haben sich für die Kategorie „Projekt, Event oder Zusammenarbeit“ qualifiziert.
Über Vidispine
Seit 2009 unterstützt Vidispine die Medienbranche dabei, besonders komplexe Herausforderungen bei der Entwicklung von datengesteuerten, Cloud-basierten Lösungen für die Medienlieferkette und das Media-Asset-Management zu meistern. Da Videoinhalte auch außerhalb der Medienindustrie eine immer größere Rolle spielen, steigt der Bedarf an flexiblen Tools und Plattformen, die Unternehmen bei der schnellen Anpassung von Inhalten, Anwendungen und Prozessen helfen können. Die Vidispine Plattform erlaubt Unternehmen aller Branchen, individuelle Medienlieferketten und Medienanwendungen zu erstellen. Vidispine ist ein Unternehmen von Arvato Systems. Vidispine.com

Unternehmen: Arvato Systems GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de