Nikola Spannaus wird Finanzvorstand von IBYKUS

Erfurt, 30.08.2019 (PresseBox) – Die Position des CFO wurde neu an der Spitze der IBYKUS AG geschaffen. Nikola Spannaus ist nun neben den Vorständen Helmut C. Henkel und Eckehart Klingner das dritte Mitglied im Vorstands-Team des Erfurter IT-Dienstleisters.
„Nikola Spannaus ergänzt den Vorstand der IBYKUS AG ideal“, sagt Dr. Helmut Vorndran, Aufsichtsratsvorsitzender der IBYKUS AG. „Sie hat die Fähigkeiten, den Wachstumskurs der Firma bestmöglich zu unterstützen“, begründet er die Ernennung.
Als erfahrene Finanzmanagerin und externe Beraterin stellt Spannaus ihre Gestaltungskraft bereits seit Jahresbeginn bei IBYKUS unter Beweis. Mit der Einführung eines neuen internen ERP-Systems bereitet sie die Firma bestens auf das weitere Wachstum vor.
Die Diplom-Betriebswirtin verfügt über langjährige Führungserfahrung in der Industrie. Vor ihrer Tätigkeit für IBYKUS war Spannaus Leiterin des Rechnungswesens bei A.T.U. in Weiden in der Oberpfalz. Als Leiterin Konzernrechnungswesen der damaligen Ersol Solar Energy AG, Erfurt trug sie bereits in den Nullerjahren Verantwortung für den heutigen Mehrheitsgesellschafter der Ibykus.
Mit Spannaus rückt erstmals in der Unternehmensgeschichte eine Frau in den Vorstand der IBYKUS AG auf. Sie erklärt: „Das mir entgegengebrachte Vertrauen ehrt mich sehr. Ich sehe den Aufgaben, die mich hier erwarten, mit großem Elan entgegen.“
Die IBYKUS AG bietet Software, Systeme und Services für Behörden und Industrieunternehmen und beschäftigt 230 Mitarbeiter in Erfurt und an weiteren Standorten in Mitteldeutschland. Der IT-Dienstleister strebt zum Ende des Geschäftsjahres (30. September 2019) erneut einen Rekordumsatz in Höhe von über 29 Millionen Euro an.

Unternehmen: IBYKUS AG für Informationstechnologie


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de