Gemeinnützige GmbH DS hilft: Finanzielle Unterstützung für ehrenamtliche Helfer und Einzelschicksale im Landkreis Schwandorf

Schwandorf, 30.08.2019 (PresseBox) – Am 14. August trat zum zweiten Mal der Beirat der im Dezember 2017 gegründeten DS hilft gGmbH zusammen. Die Beiratsmitglieder Landrat Thomas Ebeling und Schwandorfs Oberbürgermeister Andreas Feller erhielten einen Überblick der bisher eingesetzten Spenden. Anschließend wurde über die Verteilung der neuen Spenden im Landkreis Schwandorf beraten. Der neue Spendenscheck wurde am Ende der Sitzung offiziell überreicht.
Schwerpunkt: Hilfe für Helfer
Die gemeinnützige DS hilft GmbH engagiert sich seit über einem Jahr mit Spenden im Landkreis Schwandorf. Im Fokus steht dabei die Hilfe für Helfer. Geschäftsführerin Inez Paulus sieht es als gesellschaftlich wichtige Aufgabe an, ehrenamtliche Mitarbeiter –  beispielsweise bei der Feuerwehr, bei der Wasserwacht oder bei Vereinen – zu unterstützen: „Die vielen freiwilligen Helfer, die sich in ihrer Freizeit für ihre Mitmenschen einsetzen, verdienen höchsten Respekt und finanzielle Unterstützung.“ So erhielt die Feuerwehr Schwandorf 7.400 € für die Beschaffung neuer Computersysteme. Die Wasserwacht Bodenwöhr wurde mit einer Spende von 1.000 € bei der Beschaffung eines neuen Rettungsbootes unterstützt.
Einzelschicksale: Sachspenden, Urlaube, Restaurantbesuche
Auch Einzelschicksale werden berücksichtigt. Über das Kreisjugendamt Schwandorf sowie die Caritas konnte die DS hilft gGmbH konkret Hilfe leisten. So gab es zum Beispiel für verschiedene Familien eine Waschmaschine, eine Geschirrspülmaschine, einen Kühlschrank sowie eine komplette Küche. Neben den Sachspenden konnte einigen Familien, die aufgrund persönlicher Schicksale einen Urlaub, oder einfach nur mal einen Restaurantbesuch benötigten, mit entsprechenden Gutscheinen geholfen werden.
Verteilung der neuen Spendengelder
In der zweiten Beiratssatzung wurde die Verteilung der neuen Spendengelder beschlossen.
Das Ehepaar Paulus hatte folgenden Vorschlag zur Spendenverteilung für 2019 vorgestellt:
– je 2.500 € für die Feuerwehren Schwandorf, Fronberg und Ettmannsdorf
– 2.500 € für die Wasserwacht Bodenwöhr
– 2.500 € für das Tierheim Schwandorf
– 2.500 € für Frauen helfen Frauen e.V.
– bis zu 5.000 € Einzelschicksale: in Zusammenarbeit mit dem KJA und dem Jobcenter
Auf Vorschlag des Herrn Landrat Thomas Ebeling wurden 2.500 € für den Gnadenhof M.u.Ti.g. in Burglengenfeld in die Vorschlagsliste aufgenommen.
Die Vorschlagsliste wurde von den Beiräten einstimmig befürwortet und die Geschäftsführerin mit der Verteilung der Spenden beauftragt.
Die verbleibenden Spendengelder werden als Reserve für weitere Projekte verwendet.

Unternehmen: DS Deutsche Systemhaus GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de