Sargo Boote jetzt verfügbar mit integrierter EFOY COMFORT Brennstoffzelle für ultimative Stromautarkie

Brunnthal/München, 29.08.2019 (PresseBox) – .
Der finnische Bootbauer Sarin Boats bietet die EFOY COMFORT Brennstoffzelle als optionale Bordstromversorgung für alle Boote seiner bekannten Marke Sargo – The All Season Boat an.
An Bord liefert die Brennstoffzelle vollautomatisch, leise und umweltfreundlich netzfernen Strom.
Die SFC Energy AG (F3C, ISIN: DE0007568578), ein führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgungslösungen, begrüßt eine weitere renommierte Bootsmarke im Kreis der EFOY-Marinekunden: Der finnische Bootsbauer Sarin Boats, Kokkola, Finnland, bietet ab sofort die EFOY COMFORT Brennstoffzelle als optionales Zubehör für alle seine Boote der Marke Sargo – The All Season Boat an.
Die EFOY COMFORT Brennstoffzelle von SFC Energy ist ein starkes Plus an Bord von Freizeit- und professionellen Rennbooten. Die leichte, kompakte Brennstoffzelle bietet entscheidende Vorteile gegenüber konventionellen netzfernen Stromversorgern wie Generatoren: Sie ist leise, umweltfreundlich, wetterunabhängig und vollautomatisch. Der Bootsbesitzer braucht lediglich gelegentlich die Tankpatrone zu wechseln, was in wenigen Sekunden erledigt ist.
„Für uns sind ultimative Sicherheit und Funktionalität an Bord ein absolutes Muss – zu jedem Zeitpunkt“, sagt Thomas Sarin, CEO von Sarin Boats. „Mit der EFOY COMFORT Brennstoffzelle können unsere Skipper jederzeit volle Bordbatterien haben ohne jemals den Motor starten zu müssen. Die Brennstoffzelle ist auch eine wichtige Backup-Stromversorgung: Sie sichert zuverlässig und unabhängig vom Dieselmotor die Stromredundanz für Navigations- und Kommunikationssysteme und andere wichtige Geräte. Wir stellen sicher, dass unsere Kunden den Hafen auf einem hochzuverlässigen Schiff verlassen.“
„Wir sind stolz, Sarin Boats in der internationalen Riege von Bootsbauern willkommen zu heißen, die unsere EFOY COMFORT Brennstoffzelle als zuverlässige und umweltfreundliche Stromquelle für mehr Sicherheit an Board nutzen“, sagt Dr. Peter Podesser, CEO von SFC Energy. „Unsere Brennstoffzelle ist mittlerweile zu einem festen Ausrüstungsbestandteil auf immer mehr professionellen Rennbooten, Freizeityachten und Segelbooten geworden. Sie ist klein, leicht und bietet hervorragende Energiedichte. So kann viel Strom bei wenig Gewicht und Platzbedarf mitgenommen werden.“
Weitere Informationen zu den netzfernen Stromversorgungslösungen von SFC Energy für Öl & Gas, Clean Energy & Mobility, Industrie und Defense & Security unter sfc.com. Weitere Informationen zu Sargo Boats unter sargoboats.com.
 
 

Unternehmen: SFC Energy AG


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de