E-Mobilität – Sensoren für die Komponenten- und Fahrzeugentwicklung

Hückelhoven, 29.08.2019 (PresseBox) – Die Broschüre Sensoren und Instrumente für die E-Mobilität fasst Sensoren und Lösungen zusammen, die im Rahmen der Entwicklung von Elektrofahrzeugen, Akkus etc. eingesetzt werden können. So finden sich Beschleunigungssensoren mit Masseisolierung, die durch Erdschleifen verursachte Störeinflüsse zwischen Prüfling und Messequipment verhindern. Darüber hinaus finden sich Mikrofone, Kraft- und Dehnungssensoren sowie Messkabel und Zubehör.
Besonders hervorzuheben sind folgende Produkte:
Der dreiachsig messende Miniaturbeschleunigungssensor Modell HTJ356B01 verfügt über einen Messbereich bis 1.000 g und kann bei Temperaturen bis 180 °C eingesetzt werden. Typische Anwendungen sind Schwingungsuntersuchungen (NVH) im Rahmen der Umweltsimulation und der Produktentwicklung.
Das Mikrofon Modell 378A04 kann dank seiner hohen Empfindlichkeit von 450 mV/Pa kleinste Schalldrücke im Frequenzbereich bis 16 kHz messen. Das Low-Noise-ICP®-Mikrofon eignet sich für Schalluntersuchungen im Bereich der Elektromobilität.
Das Triaxmesskabel Modell 078Wxx ist extrem flexibel und kann dank eines neuentwickelten 4-poligen Steckverbinders bis zu einer Wassertiefe von 1 Meter eingesetzt werden (Schutzart IP68).

Unternehmen: PCB Synotech GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de