Vorhandene Solarthermieanlage ersetzen mit einer Photovoltaik Solarwärmeanlage

Weißenohe bei Nürnberg, 28.08.2019 (PresseBox) – Solarthermieanlagen liefern bei Sonnenschein Wärme für die Heizung und Warmwasser. In Deutschland sind rund 2 Millionen Solarthermieanlagen verbaut. Nach einer aktuellen Studie arbeiten nicht alle Anlagen optimal oder gar nicht mehr.
Neben Wartungskosten und Austausch der Solarflüssigkeit ist es in vielen Fällen auch eine zusätzliche gelbliche Investitionen, die Anlagen immer wieder auf Vordermann zu halten.
Neu ist es die vorhandenen Speicher mit einer Photovoltaikanlage mit Heizsystem umzubauen. Die Kosten sind gering der Vorteil immens, liefern die Photovoltaikmodule auch bei bewegtem Wetter genug Strom um das Wasser zu erwärmen. Anlagen dieser Art gibt es bereits ab 2000 €.
 
 
 

Unternehmen: iKratos Solar und Energietechnik GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de