Aurania schliesst erste Tranche mit 2,78 Mio C$ der Privatplatzierung über 4.000.000 C$ ab

Toronto, Ontario, 28.08.2019 (PresseBox) – Aurania Resources Ltd. (TSXV: ARU) (OTCQB: AUIAF) (Frankfurt: 20Q) („Aurania“ oder das “ Unternehmen “ – https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/??v=299249) freut sich, bekannt zu geben, dass sie die erste Tranche (die „Erste Tranche“) der zuvor angekündigten, nicht vermittelten Privatplatzierung (siehe Pressemitteilungen vom 18. Juli 2019 und 23. August 2019) für Anteile der Gesellschaft (die „Anteile“) zu einem Preis von 2,70 C$ pro Einheit für einen Bruttoerlös von insgesamt bis zu 4.000.000 C$ (das „Angebot“) abgeschlossen hat. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens (eine „Stammaktie“) und der Hälfte eines Stammaktien-Kaufoptionsscheins (jede ganze Option ist ein „Optionsschein“). Jeder gesamte Optionsschein berechtigt den Inhaber zum Kauf einer Stammaktien zu einem Ausübungspreis von 4,00 C$ für einen Zeitraum von 18 Monaten nach Abschluss des Angebots. Das Angebot beinhaltet eine Mehrzuteilungsoption, die es Aurania ermöglicht, bis zu 370.370 zusätzliche Einheiten für zusätzliche Bruttoerlöse von bis zu 1.000.000 C$ auszugeben.
Die erste Tranche bestand aus dem Verkauf von 1.030.862 Einheiten für den Bruttoerlös von 2.783.264 C$. Im Zusammenhang mit der ersten Tranche erhielten die anspruchsberechtigten Finder eine Barabfindung in Höhe von 18.128 C$ und 6.714 Vergütungsoptionen („Vergütungsgarantien“) für ihre Unterstützung bei der ersten Tranche. Jeder Vergütungsoptionsschein kann in eine Stammaktie zu einem Preis von 4,00 C$ pro Stammaktie für 24 Monate ab Ausgabe ausgeübt werden.
Die Anteile, die Vergütungsoptionen und die zugrunde liegenden Wertpapiere unterliegen einer üblichen Haltedauer von vier Monaten und einem Tag. Die Anteile, die Vergütungsgarantien und die zugrunde liegenden Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem United States Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der „U.S. Securities Act“) oder den geltenden staatlichen Wertpapiergesetzen registriert und dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder an U.S. Personen (wie im U.S. Securities Act definiert) ohne Registrierung oder Befreiung von der Registrierung nach diesen Gesetzen angeboten oder verkauft werden.
Die Gesellschaft geht davon aus, dass sie eine oder mehrere nachfolgende Tranchen des Angebots vor Ende September 2019 abschließen wird.
Im Zusammenhang mit der ersten Tranche erwarb Dr. Keith Barron, Chairman und CEO der Gesellschaft, 402.962 Einheiten über eine Gesellschaft, über die er die Leitung und Kontrolle hat. Die Beteiligung von Dr. Barron an der ersten Tranche stellt eine „Transaktion mit nahe stehenden Unternehmen und Personen“ im Sinne des Multilateralen Instruments 61-101 – Schutz von Minderheitsaktionären in speziellen Transaktionen („MI 61-101“) dar. Die Gesellschaft stützt sich auf die Befreiung von den formalen Bewertungsanforderungen der MI 61-101, die auf der Grundlage der Wertpapiere der Gesellschaft verfügbar sind, die nicht an bestimmten Märkten notiert sind, einschließlich der Toronto Stock Exchange, der New York Stock Exchange, der American Stock Exchange, der NASDAQ oder bestimmter ausländischer Börsen. Die Gesellschaft stützt sich auch auf die Befreiung von den Genehmigungspflichten der Minderheitsaktionäre gemäß MI 61-101, da der Marktwert der erwarteten Beteiligung von Dr. Barron an der ersten Tranche 25% der Marktkapitalisierung der Gesellschaft nicht übersteigt.
Unmittelbar vor Abschluss der ersten Tranche hatte Dr. Barron das wirtschaftliche Eigentum und die Kontrolle über 18.606.546 Stammaktien und 400.000 Optionen zum Erwerb von Stammaktien, was etwa 57,15% der damals ausstehenden Stammaktien auf teilweise verwässerter Basis entspricht. Nach der ersten Tranche. Dr. Barron hat das wirtschaftliche Eigentum und die Kontrolle über 19.009.508 Stammaktien, 201.481 Optionsscheine und 400.000 Optionen zum Erwerb von Stammaktien, oder etwa 56,86% der ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien. Die Anteile wurden von Dr. Barron zu Anlagezwecken erworben. Je nach Marktlage kann Dr. Barron in der Zukunft, im Freiverkehr oder im Rahmen von privat verhandelten Transaktionen von Zeit zu Zeit zusätzliche Wertpapiere der Gesellschaft erwerben oder veräußern. Für die Zwecke dieser Mitteilung lautet die Adresse von Dr. Barron 36 Toronto Street, Suite 1050, Toronto, Ontario.
In Erfüllung der Anforderungen des National Instrument 62-104 – Take-Over Bids And Issuer Bids und National Instrument 62-103 – The Early Warning System and Related Take-Over Bid and Insider Reporting Issues, wird ein Frühwarnbericht über den Erwerb von Einheiten durch Dr. Barron unter dem SEDAR-Profil des Unternehmens unter www.sedar.com veröffentlicht.
Der Bruttoerlös aus dem Verkauf der Einheiten im Rahmen des Angebots wird von der Gesellschaft verwendet, um die Exploration im Projekt Lost Cities – Cutucu im Südosten Ecuadors und seiner Umgebung voranzutreiben, einschließlich der Analyse großer Datensätze, der ersten Bohrungen von Goldzielen, der Weiterentwicklung von Kupfer-Silber-Zielen und für allgemeine Betriebskapitalzwecke.
Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die erhebliche bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten beinhalten, von denen die meisten außerhalb der Kontrolle von Aurania liegen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Schätzungen und Aussagen, die die zukünftigen Pläne, Ziele oder Vorgaben von Aurania beschreiben, einschließlich der Aussage, dass Aurania oder sein Management eine bestimmte Bedingung oder ein bestimmtes Ergebnis erwartet. Zukunftsgerichtete Aussagen können durch Begriffe wie „glaubt“, „erwartet“, „erwartet“, „schätzt“, „kann“, „könnte“, „würde“, „wird“ oder „plant“ gekennzeichnet sein. Da zukunftsgerichtete Aussagen auf Annahmen beruhen und sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen beziehen, sind sie naturgemäß mit inhärenten Risiken und Unsicherheiten verbunden. Obwohl diese Aussagen auf Informationen beruhen, die Aurania derzeit zur Verfügung stehen, gibt Aurania keine Garantie dafür, dass die tatsächlichen Ergebnisse die Erwartungen des Managements erfüllen werden. Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die mit zukunftsgerichteten Informationen verbunden sind, können dazu führen, dass tatsächliche Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Chancen wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck gebracht werden. Zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf die Ziele, Ziele oder Zukunftspläne von Aurania, Aussagen, Explorationsergebnisse, potenzielle Mineralisierung, das Portfolio des Unternehmens, das Treasury, das Managementteam und das verbesserte Kapitalmarktprofil, die Schätzung von Mineralressourcen, Explorations- und Erschließungspläne, den Zeitpunkt der Betriebsaufnahme und Schätzungen der Marktbedingungen. Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen zukunftsgerichteten Informationen abweichen, sind unter anderem die Unfähigkeit, das Angebot abzuschließen, die Identifizierung von Mineralressourcen, die Nichtkonvertierung geschätzter Mineralressourcen in Reserven, die Unfähigkeit, eine Machbarkeitsstudie durchzuführen, die eine Produktionsentscheidung empfiehlt, die vorläufige Natur der metallurgischen Testergebnisse, Verzögerungen bei der Beschaffung oder Nichtkonvertierung erforderlicher behördlicher, behördlicher, ökologischer oder anderer Projektgenehmigungen, politische Risiken, Unfähigkeit, die Verpflichtung zur Aufnahme indigener Völker zu erfüllen, Unsicherheiten in Bezug auf die Verfügbarkeit und die Kosten der in Zukunft erforderlichen Finanzierung, Veränderungen an den Aktienmärkten, Inflation, Wechselkursänderungen, Rohstoffpreisschwankungen, Verzögerungen bei der Entwicklung von Projekten, Kapital- und Betriebskosten, die erheblich von den Schätzungen und den anderen Risiken der Mineralexplorations- und -erschließungsindustrie abweichen, sowie die in den öffentlichen Dokumenten Auraniens auf SEDAR dargelegten Risiken. Obwohl Aurania der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung verwendet werden, angemessen sind, sollte kein unangemessenes Vertrauen in diese Informationen gesetzt werden, die nur zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung gelten, und es kann nicht garantiert werden, dass solche Ereignisse in den angegebenen Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Aurania lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitig, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.
Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, noch wird es einen Verkauf der Wertpapiere in einer Rechtsordnung geben, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf rechtswidrig wäre, einschließlich der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem United States Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der „1933 Act“) oder nach staatlichen Wertpapiergesetzen registriert und dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder an oder für Rechnung oder zugunsten von U.S. Personen (wie in Regulation S nach dem Act von 1933 definiert) angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind nach dem Act von 1933 und den geltenden staatlichen Wertpapiergesetzen registriert, oder es besteht eine Befreiung von diesen Registrierungsanforderungen.

Unternehmen: Swiss Resource Capital AG


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de