mycon GmbH entwickelt neues Reinigungssystem FluidMaster

Bielefeld, 27.08.2019 (PresseBox) – mycon hat sich zuvor für die Reinigung von Wärmetauschern mit den Verfahren JetMaster, SpeedMaster und TubeMaster weitgehend auf mechanische Reinigungssysteme konzentriert.
Das System FluidMaster schließt hier eine Lücke. Somit kann mycon nun Geräte und Anlagen für alle Wärmeübertragungssysteme anbieten. mycon setzt, soweit möglich und wirtschaftlich, auf Automatisierung oder Teilautomatisierung. Auch FluidMaster ist mit einer SPS ausgestattet. Das passende Reinigungsprogramm kann einfach angewählt und gestartet werden. Die Anlage verfügt über mehrere Sensoren, die die Entwicklung von Druck und Volumenstrom wie auch die Temperatur und den PH-Wert des Reinigungsmediums anzeigen. FluidMaster wird konstant auf Dichtheit aller Anschlüsse innerhalb der Anlage überwacht und schaltet sich bei einer Leckage selbsttätig aus.
Alle erfassten Werte werden konstant aufgenommen und je nach Einstellung pro Sekunde oder Minute gespeichert. Der Verlauf der Reinigung ist dadurch vollständig einsehbar und kann jederzeit während oder auch nach der Reinigung in jeder gewünschten Form dokumentiert werden. FluidMaster kann deshalb auch längere Zeit ohne Personalüberwachung vor Ort im Betrieb bleiben.
FluidMaster arbeitet mit relativ hohen Strömungsgeschwindigkeiten. Bei großvolumigen Wärmeübertragungssystemen kann als Kombinationsgerät zusätzlich das mycon-System SpeddMaster eingesetzt werden. SpeedMaster erhöht die Strömungsgeschwindigkeit des Reinigungsmediums und kann bei Erfordernis zudem gleichzeitig ein zweites Reinigungsmedium einbringen.

Unternehmen: mycon GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de