Foren-Tage 2019 – Die Agenda steht

Langen, 26.08.2019 (PresseBox) – Bald ist es soweit: Am 20. Und 21. September findet in der Universitätsstadt Mannheim, im Technoseum die Foren-Tage 2019 statt. Der Samstag, der 21. September ist als Konferenztag geplant. Bereits am Abend davor findet eine Community Veranstaltung statt. Das Programm steht schon fest, kleinere Änderungen bleiben jedoch vorbehalten. Geplant sind sowohl deutsch- als auch englischsprachige Vorträge.
Zu Beginn der Hauptveranstaltung ist eine Keynote von Marco Cantù, Senior Product Manager bei Embarcadero vorgesehen. Er gibt einen Überblick über den aktuellen Stand rund um Delphi und den C++-Builder und zudem einen Ausblick auf die Roadmap für das kommende Jahr.
Geplant sind folgende Themen, welche von renommierten Referenten vorgetragen werden:
Matthis Eißing (Embarcadero Germany): Neues für Delphi und C++Builder Entwickler.
Bruno Fierens (TMS Software): Creating web client applications, PWA apps and Electron apps from Delphi.
Christina Kruse: Tools zur Unterstützung der optimalen Zusammensetzung von Teams, klaren Aufgabenverteilung und der Integration neuer Kollegen.
Max Kleiner: Scripten wie Shell Boy.
Achim Hubert: Datenschutz für Entwickler, was jeder von uns für die Einhaltung der Data Privacy tun kann.
Bernd Ott: Mit SOLID und Patterns Anwendungen Unit testbar gestalten.
Frank Lauter: Fortschritte in der Dokumentenverarbeitungs-Technologie mit Delphi VCL & FMX.
Bruno Fierens (TMS Software): The challenges of high DPI and VCL styled custom control development.
Andreas Häntschel: GIT für Anfänger mit TortoiseGIT und Bitbucket.
Thorsten Maxeiner: ssh für Windows-Linux-Kombinierer.
Marco Cantú: InterBase and Database Tools.
Matthias Eißing (Embarcadero Germany): Die ganze Welt als Datenbank.
Damit bieten die Sessions einen breiten Überblick über aktuelle Themen rund um die Technik der Softwareentwicklung. Alle weiteren Informationen findet man unter https://forentage.de.  
Um sich grundlegend mit den vielfältigen technologischen Möglichkeiten von Delphi und C++ vertraut zu machen, steht eine Testversion zur Verfügung. Diese kann man von https://www.embarcadero.com/de/products/rad-studio/start-for-free herunterladen und sich auf der Webseite umfassend über die Features informieren.

Unternehmen: Embarcadero GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de