FMB Maschinenbau setzt auf das PiSA sales CRM

Berlin, 22.08.2019 (PresseBox) – Seit 1980 entwickelt, produziert und vertreibt FMB, Anlagen und Maschinen für die industrielle Produktion. Das Portfolio des stetig wachsenden Mittelständlers umfasst Automatisierungslösungen für das Be- und Entladen von Werkzeugmaschinen sowie weitere Produkte zur allgemeinen Industrieautomatisierung. Mit etwa 170 Mitarbeitern produziert FMB sowohl Standard- als auch kundenspezifische Sonderlösungen.
Ein wichtiges Ziel des CRM-Einsatzes bei FMB ist die Optimierung der Kundenkommunikation. Das PiSA sales CRM bildet hierfür die ideale Plattform zur einheitlichen Verwaltung aller Kunden-, Interessenten- und Maschinendaten. So hat der Vertrieb bei FMB jederzeit schnellen Zugriff auf alle relevanten Informationen beispielsweise bei der Bearbeitung von Angebotsanfragen. Darüber hinaus unterstützt die CRM-Lösung von PiSA sales den Außendienst mit praktischen Funktionen auf Smartphones und Tablets wie Routenplanung, und Erfassen von Besuchsberichten vor Ort. Ein weiterer Pluspunkt ist die effiziente Nachverfolgung von Angeboten sowie von internen Aufgaben.
Im Bereich Kundenservice führt FMB die Einsatzplanung der Servicetechniker im PiSA sales CRM durch. Zukünftig wird es auch möglich sein, dass die Monteure auf Smartphones und Tablets jederzeit und überall alle Informationen zur Maschine einschließlich ihrer Servicehistorie aufrufen können.
Ebenso ist die Zeiterfassung der Monteure und die Rückmeldung von Serviceeinsätzen per Tablet-App geplant. Auch die Kunden, die sich mit ihren Fragen an die Service-Hotline wenden, profitieren von dem schnellen Zugriff der Mitarbeiter auf die gesamte Maschinenhistorie, die als digitale Maschinenakte im PiSA sales CRM abgebildet ist. Im Vergleich zu früher, als oftmals erst eine Papierakte gesucht werden musste, können die Kunden jetzt ohne Wartezeiten kompetent und umfassend am Telefon beraten werden.
Neben dem PiSA sales CRM setzt FMB die ERP-Lösung PSIpenta ein. Per bidirektionaler Schnittstelle werden zwischen PSIpenta und dem PiSA sales CRM u.a. Angebots-, Artikel-, Adress- und Auftragsdaten ausgetauscht. So liegen in beiden Systemen stets aktuelle Daten ohne doppelte Datenpflege vor.
Weitere Informationen über FMB finden Sie unter https://www.fmb-machinery.de/.

Unternehmen: PiSA sales GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de