Centric erweitert Stammdaten-Prüfprogramm für SAP HCM

Essen, 22.08.2019 (PresseBox) – Die Centric IT Solutions GmbH hat ihre Master-Daten-Prüfprogramme MADAP und MADAP-OM um neue Funktionalität ergänzt. Sachbearbeiter im HR-Bereich haben damit die Möglichkeit, alle Stammdaten aus SAP HCM auf Fehler, interne Abhängigkeiten und weitere Plausibilitäten zu prüfen. Das gilt sowohl für Masterdaten im Rahmen des SAP-Standards als auch für kundenindividuell programmierte  Applikationen, und zwar im Bereich der Personaladministration und im gesamten Umfeld des Organisationsmanagements. Die bekannten MADAP-Module von Centric sind mit ihrer Kernfunktionalität, der Prüfung abrechnungsrelevanter Sachverhalte in den SAP-Infotypen, bereits seit Jahren bei zahlreichen Anwenderunternehmen im Einsatz. Der bewährte Funktionsumfang wurde nun um weiterführende Prüfroutinen erweitert, um die zuständigen HR-Experten bei ihren wachsenden Aufgaben im  Umfeld moderner digitalisierter Personalprozesse zu unterstützen.
Komplett integriert in SAP HCM
MADAP nutzt zur Selektion die in den Reports üblichen Standardselektionsbildschirme der logischen Datenbanken PNP (PA) und PCH (OM). Anwender bewegen sich damit im vertrauten Umfeld der Selektionen für SAP-Reports und müssen keine neue Bedienung erlernen. Auch die Anzeige der Meldungen bzw. Hinweise im Prüfungsergebnis greifen auf die Anzeige im ALV-Grid als bewährte SAP-Technologie zu. Dort stehen alle bekannten Funktionen des ALV zur Verfügung, ergänzt durch zusätzliche MADAP-Funktionalitäten. Sowohl mit MADAP als auch mit MADAP-OM werden durch Centric fertige Funktionsbausteine für Prüfungen ausgeliefert. Der Kunde kann diese im Customizing aktivieren oder auch deaktivieren beziehungsweise je nach kundenspezifischer Verwendbarkeit selektieren.
Datenkontrolle im Fachbereich
Derzeit sind insgesamt  59 Funktionsbausteine verfügbar, die mehr als 100 verschiedene Hinweise bzw. Meldungen erzeugen können. So können beispielsweise mit MADAP Abhängigkeiten zwischen Land und Steuerpflicht, das  Austrittsdatum bei befristeten Verträgen, Einträge zur Krankenversicherung oder die korrekte Zuordnung von Personalnummern, Stammkostenstellen und plausible Bankverbindungen geprüft werden.
In MADAP-OM werden befristete Objekte, Organisationsobjekte ohne Verknüpfung und Organisationseinheiten ohne Leiterplanstelle überprüft. Mithilfe generischer Bausteine im Customizing können Fachanwender darüber hinaus selbst einfach per Mausklicks umfangreiche Prüfungen und Hinweise erstellen und damit das Standard-Regelwerk um unternehmensspezifische Prüfregeln ergänzen.
Die erweiterten MADAP-Add Ons stehen ab sofort zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.centric.eu

Unternehmen: Centric IT Solutions GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de