VORTEX Trinkwasser–Zirkulationspumpen

Ludwigsburg, 21.08.2019 (PresseBox) – Mit innovativer Technik und modularem Aufbau ihrer Hocheffizienz-Zirkulationspumpen BlueOne und deren Komponenten bietet VORTEX einfache und ökonomische Austauschlö­sungen an.
Im Falle eines Pumpendefekts beispielsweise muss oft nur der Pumpenmotor gewechselt werden – mit den BlueOne Universal-Motoren von VORTEX kein Problem. Sie sind mit sämt­lichen im Markt befindlichen Modellen mit großer Überwurfverschraubung kompatibel. Dabei spielen Alter und Fabrikat der eingebauten Pumpe keine Rolle. Auch der nahezu ge­räuschlose Motorlauf und die typische Performance der BlueOne-Pumpen bleiben stets er­halten.
Ist der Austausch der kompletten Pumpe nötig, ist die Einbaulänge der Pumpe zu beachten. Und die kann zwischen alter und neuer Pumpe schon einmal abweichen. Eine Anpassung der Rohrleitung kann aber oft vermieden werden, und zwar durch die verschiedenen Pumpengehäuse-/ Ventilvarianten, die das VORTEX-Programm bietet. So sind Einbaulängen von 110 mm, 138 mm oder 155 mm überbrückbar. Neu ist der W-Ventile-Wechselsatz von VORTEX, der den Austausch der Wilo-Pumpentypen Star-Z 15 oder Star-Z NOVA mit Einschraubventilen problemlos möglich macht. Mit dem Wechselsatz haben alle VORTEX BlueOne Pumpentypen BWO 155 R (mit An­schlussgewinde 1/2“) ohne oder mit Regelmodul die mit Wilo identische Gesamt-Einbaulänge von 138 mm.
Durch die Kompatibilität und Vielfältigkeit ihrer verschiedenen Pumpen-, Motor- und Ventilva­rianten trägt VORTEX dazu bei, Kosten zu sparen und die Umweltbelastung durch unnötigen Abfall gering zu halten.

Unternehmen: Deutsche Vortex GmbH & Co. KG


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de