Fahrsicherheitstraining mit busplaner und MAN

München, 21.08.2019 (PresseBox) – Quietschende Reifen, driftende Busse, konzentriert das Steuerrad kurbelnde Fahrerinnen und Fahrer: Action ist angesagt beim Fahrsicherheitstraining von busplaner in Kooperation mit MAN Truck & Bus Deutschland. Die verbandsunabhängige Fachzeitschrift für private und kommunale Verkehrsunternehmen veranstaltet am 15. November 2019 zum nunmehr dritten Mal auf dem ADAC-Fahrsicherheitstrainingsgelände in Augsburg ein gemeinsames Fahrsicherheitstraining mit MAN. Die Experten von MAN ProfiDrive schulen die Teilnehmer auf MAN- und Neoplan-Bussen mit einem besonderen Fokus auf Brems- und Ausweichmanöver. Die Praxisübungen werden zudem untermauert durch einen Theorieblock, in dem wichtige Grundlagen behandelt und gefestigt werden. busplaner-Leser können sich bis zum 11. Oktober 2019 online auf www.busplaner.de anmelden. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Personen und maximal 2 Personen pro Unternehmen beschränkt. Die Kosten für das Training betragen pro Teilnehmer 99 Euro inklusive Verpflegung. Pro Unternehmen können mehrere Fahrer teilnehmen. Übernachtungskosten werden nicht übernommen, auf Anfrage ist eine Hotelempfehlung möglich. Wer das Training erfolgreich absolviert hat, erhält eine Bescheinigung nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG).
Hier geht es direkt zur Online-Anmeldung:
https://www.busplaner.de/de/veranstaltungen/man-fahrsicherheitstraining

Unternehmen: HUSS Unternehmensgruppe


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de